18 Februar 2018

Neue Zeitschriften :-)))

In der vergangenen Woche habe ich mir verschiedene Zeitschriften zugelegt . Die Ottobre könnt Ihr online ansehen , ich finde die Modelle dieser Ausgabe ganz schön RETRO . Aber trotzdem sind Oberteile dabei, die ich gern ausprobieren möchte .


Ganz besonders interessant finde ich die "Meine Nähmode Jersey" . Eigentlich mag ich ja keine deutschen Nähzeitschriften ... In dieser Ausgabe sind ganz viele Basics , die ich SEHR GERN ausprobieren würde .Auf der Seite von Brigitte Buege könnt Ihr alle Modelle genauer ansehen. Die Stoffe könnte man passend zur Zeitschrift dort auch bestellen. (Ich möchte gern meinen Stoffbestand reduzieren, also reichen mir die Schnitte ... ) Der Pullover zur Nr. 20 befindet sich NICHt im Heft .Hier handelt es sich um den Rock. Kennt von Euch jemand den Schnitt für das Oberteil ? Das Oberteil würde ich auch gern probieren .


Aktuell liegt schon wieder ein Hoodie zugeschnitten bereit .Dieser wird ein Wunschpullover für das Tonikind .Natürlich ist es wieder ein Mialuna-Schnitt .


Beim Zuschnitt :


Das "unscharfe" Foto muss ich noch auflösen . Ich hatte für Frau Steger JUNIOR eine Mehrzwecktasche genäht . Ich benutze so ein Multitalent für mein ganzes Elektronikzubehör (Kabel, Stecker etc.) .


Dazu hatte ich Kunstleder und einen Stoffliebling vernäht .


Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche ! LG, Katrin

15 Februar 2018

Gestrandet ;-)))

Eigentlich müsste ich den heutigen Post "Here comes the sun " nennen. Das Lied haben wir im Urlaub oft gehört und tatsächlich gab es soooo viele Sonnenstunden. Meine neue Lady Comet war genau der richtige Begleiter in der vergangenen Urlaubswoche. So ein Hoodie gehört auf jeden Fall ins Reisegepäck. Am schwarzen Gestein könnt Ihr schon erkennen , dass wir auf den Kanaren waren . Mein Sternzeichen Fische hat mir die Liebe zum Wasser förmlich "in die Wiege gelegt" .

Wenn möglich zieht es mich immer ans Meer oder an unsere heimischen Gewässer  .Wir hatten sonnige Tage mit ganz viel Wind - Fuerteventura eben. Hier seht Ihr Fotos von "der wilden Küste" :


Ganz besonders beeindruckend finde ich die "Grande Playas" bei Corralejo - so ein riesiger Strand mit so türkisblauem Wasser - EIN TRAUM !!!


Nach diesen trüben Wochen zu Hause haben wir gar nicht genug vom strahlenden Sonnenschein bekommen können. Diese intensive Sonneneinstrahlung war so eine Wohltat ... !!! Unterwegs waren wir an den Stränden im Norden und auf der Jandia-Halbinsel .


Der neue Hoodie hat mir gute Dienste geleistet. Da ich ihn aus Jaquardsweat von Lillestoff genäht habe, bestach er durch besonderen Tragekomfort. Deshalb waren auch die wolkigen und windigen Phasen gar kein Problem .


Hier noch ein Foto vom Lieblingsstrand im Sandsturm - deshalb musste ich zwei Augen zudrücken. Gesandstrahlt ging es dann wieder nach Hause ;-))) Zum Glück ist diese Woche auch eine sonnige Woche hier zu Hause. Ich bin fleißig am Ausprobieren meiner Mialuna-Schnitte. Davon gibt es auf jeden Fall weitere Varianten, ich bin mit der Passform sehr zufrieden .


LG, Katrin
http://rundumsweib.blogspot.de/2018/02/rums-718.html

07 Februar 2018

Lady Comet - Lillestoff

Getestet habe ich einen weiteren Mialuna-Schnitt : Lady Comet . Wie bei den anderen Schnitten davor finde ich auch diesen Mialunaschnitt ganz toll. Es passt alles perfekt aneinander und das fertige Teil sitzt richtig gut .


Vernäht habe ich einen Jaquard von Lillestoff . Die Qualität ist wirklich traumhaft .Ich brauche ja immer etwas länger , bevor ich "Stoffneuheiten" ausprobiere . Mit der pink-grauen Farbwahl bin ich sogar recht zufrieden. Eigentlich war es eher ein Stoff für das Toni-Kind .Beim Verarbeiten habe ich mich dann umentschieden :-))) Ich habe die Covermaschine auf Hochtouren laufen lassen , der Schnitt hat sich absolut zum Covern angeboten.
Ein kleines pinkes Metall-Label hatte ich auch noch im Bestand, deshalb gab es bei diesem Hoodie kein KAISERBLAU :


LG , Katrin

http://memademittwoch.blogspot.com.es/2018/02/mmm-am-72.html

25 Januar 2018

La Pullunda ;-)))

Schon vor Weihnachten hatte Petra von Pedilu zum Probenähen aufgerufen . Obwohl die Vorweihnachtszeit immer ganz schön vollgestopft mit Terminen ist, hatte mich "La Pullunda" sofort in den Bann gezogen. Bequem , lang, große Taschen - brauch ich !!! Hier seht Ihr Probeteil Nummer 1 :


Den Stoff hatte ich schon länger zu liegen - ein weicher Sweat - gerade richtig für so ein Bequemteil :


Den Ausschnitt hatte ich mit einem Beleg versehen und auf der Rückseite auch die Abnäher gearbeitet .


Die Tasche verläuft im Originalschnitt genau anders herum .Ich habe sie durchgesteppt und damit einen leichten Rock-Effekt erzielt ;-)))


Entstanden ist ein WIRKLICHES Wohlfühlteil - die perfekte Nähkleidung . Den Schnitt könnt Ihr ab sofort erwerben .

LG, Katrin

http://rundumsweib.blogspot.de/2018/01/rums-418.html

21 Januar 2018

Telefon , Telefon - jedes hat `nen anderen Ton :-)))

An diesem Wochenende habe ich mir den Luxus geleistet , kleine Taschen zu nähen. Ich LIEBE solche Miniprojekte , denn meine Fächer bieten reichlich Tüdelkram dafür . Unser Handy brauchte dringend eine neue Hülle. Nachdem ich mit der Navi-Verpackung sehr zufrieden bin, gab es heute eine Handytasche passend dazu :


Dieses Projekt hier schlummerte schon Jahre in der Warteschleife. Die W6 Overlockmaschine hat ENDLICH eine Abdeckhaube bekommen. Ich habe diese aus Wachstuch genäht und auf der Rückseite (die Ihr hier seht) auch 2 Taschen aufgesteppt - Man weiß ja nie ...


Das verpixelte Objekt möchte ich gern verschenken, deshalb kann ich es Euch nur als unscharfes Foto präsentieren :


Was soll ich Euch sagen !? Taschen könnte ich JEDERZEIT nähen . Wie immer war der Weg das Ziel . Auch das Tonikind war wie immer begeistert , was mich sehr erfreut .
Viel Spaß in der kommenden Woche - LG, Katrin

14 Januar 2018

HOT-HOT-HOT

In der Kindernähgruppe gehören Taschenwärmer mit Getreidekörnern zu den absoluten Favoriten. Bei uns selbst sind die Körnermäuse schon seit vielen Jahren in Benutzung .Da die letzten Tage richtig ungemütlich nasskalt waren, habe ich an diesem Wochenende Hot-Packs für die ganze Familie genäht .

Sogar unser Schwiegersohn hat ein Paar Taschenwärmer abbekommen .Mit den kleinen Webbändern kann jeder "SEIN" Paar auch genau erkennen.

Ein schnelles Projekt - das nähtechnisch eher unspektakulär ist , aber trotzdem Spaß gemacht hat .

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche . LG, Katrin

11 Januar 2018

Libellentanz

Libellentanz


Wir Libellen
Hüpfen in die Kreuz und Quer,
Auf den Quellen
Und den Bächen hin und her.


Schwirrend schweben
Wir dahin im Sonnenglanz:
Unser Leben
Ist ein einz’ger Reigentanz.


Wir ernähren
Uns am Strahl des Sonnenlichts,
Und begehren,
Wünschen, hoffen weiter nichts.


Mit dem Morgen
Traten wir ins Leben ein;
Ohne Sorgen
Schlafen wir am Abend ein.


Heute flirren
Wir in Freud‘ und Sonnenglanz;
Morgen schwirren
Andre hier im Reigentanz.

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

Ich mag klassische Gedichte sehr , dass wisst Ihr schon, weil Rilke mir im Winter so viel Inspiration bringt  . Deshalb kam mir dieses hier zum neuen Stoff genau passend .Beide Stoffe sind Jerseys von C. Pauli und tragen sich TRAUMHAFT .Gekauft habe ich diese Jerseys bei Nähgern in Postdam .
Bei solchen besonderen Stoffen gehe ich mit dem Schnitt gern auf "NUMMER SICHER". Es ist also ein Mialuna-Schnitt zum Einsatz gekommen - "Lady Tasja" .
Für die Ösen habe ich die passende Plotterdatei "Pimp your Hoodie" von Coelner Liebe benutzt .
Die Mialuna-Schnitte rangieren bei mir auf Augenhöhe mit den "Elsenschnitten" und den Schnittmustern von Fadenkäfer und Fritzi & Schnittreif .Diese decken alles ab, was ich WIRKLICH mag. Fast jede Woche erscheinen neue Schnitte und es wird gaaaanz viel dazu gebloggt . Man kann nicht alles haben und viele neue Schnitte sind letztlich eine "Neuauflage" meiner Lieblinge. Deshalb bin ich mir sicher , es werden auch in diesem Jahr bei mir die vertrauten Schnittmuster mit Freude gezückt .

Wer von Euch den Tasja-Schnitt schon kennt, der weiß, vorn gehört keine Naht in die Passe .Ging aber nicht anders , weil ich sehr sparsam im Einkauf war .Letztlich ist es aber kein Problem , dass ich dort geschummelt habe .
Die Mialuna-Kapuzen finde ich jedes Mal richtig gut .Sie sind nicht so dick und schwer, dass sie ständig den Ausschnitt nach hinten ziehen und im Halsbereich ist genug Bewegungsfreiheit .Die graue Kordel gibt es - wie immer -  am Maybachufer .

LG, Katrin
http://rundumsweib.blogspot.de/2018/01/rums-218.html

10 Januar 2018

Eilmeldung - Happy Birthday Ronja :-)))

Dieser Post ist heute einem neuen Erdenbürger gewidmet . Unsere besten Feunde sind Oma & Opa geworden. Geboren wurde eine kleine Ronja in Rostock , deshalb hat die geplottete Namenskette auch 2 Anker bekommen, denn Mama und Papa lieben das Meer :

Das Tonikind hat ein kleines Schmusetuch gehäkelt , damit sich die kleine Ronja von Anfang an so richtig wohl fühlt :


Ja, ich kann es mir kaum vorstellen , jetzt ist sie eine "OMA" ... . Hier ist eines meiner Lieblingsfotos - meine Freundin & ich im Kindergarten :


Gefunden habe ich 2 interessante Nähzeitschriften im Zeitschriftenshop. Die La Maison Victor ist ja immer interessant . Wirklich erstaunlich fand ich diese Nähstyle .Es sind sehr sportliche Modelle wie Hoodies, Hoodiekleider , witzige Jacken & Röcke enthalten , die mir WIRKLICH sehr zusagen . Das passiert bei deutschen Nähzeitschriften ganz selten . Deshalb - Daumen hoch - Kaufempfehlung .


LG, Katrin

09 Januar 2018

Libellen-Beanie

Aus einem Jerseyrest ist am Wochenende auf die Schnelle noch ein Beanie für das Tonikind entstanden .Das Label habe ich mit einem Textilmalstift mit dem Plotter geschrieben :
Es war Tonis Idee , aus diesem Jersey einen Beanie zu nähen .Sie wollte gern eine graue Mütze zu ihrer Jacke.


Das Beanieprojekt ging mehr als flott , das Kind ist zufrieden .
LG, Katrin

http://www.creadienstag.de/2018/01/linkparty-313.html

07 Januar 2018

Winterliches geplottet

Die Weihnachtsdeko wurde heute verräumt und vermutlich werden das ganz viele von Euch auch schon gemacht haben. Da ich an der geplotteten Krippenszene wirklich Freude hatte , wollte ich gern für die Winterzeit eine neutrale Fensterszene haben. Also habe ich diverse Waldtiere und Tannen aus weißem Karton geplottet :


Heute haben wir blauen Himmel und recht kaltes Winterwetter, das könnt Ihr auf den Fotos auch gut erkennen .Schnee ist unseren Breiten eher die Ausnahme .


Ich weiß schon , der Elch ist ein bisschen geschummelt .Aber alle anderen Tiere tummeln sich tatsächlich hier um unser Grundstück :-)))

 
Einige der Dateien habe ich schon seit längerer Zeit , andere Dateien sind aus dem Silhouette Store .

 
Ich wünsche Euch einen schönen Start in die 2. Januarwoche ! LG, Katrin