Dawanda

01 Dezember 2016

Kiss me under the mistletoe...

Labello wird sich jedenfalls freuen, denn hier kann ab sofort kräftig geküsst werden ;-))) Die Idee für diese wundervollen Mistelzweige ist aus der aktuellen "Paper" Zeitschrift . Ich habe mir die Schablonen "plottergerecht" vorbereitet und das Plotterchen hat fein gearbeitet :


Die "Paper" kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Es gibt diverse deutsche Kreativzeitschriften , die GAR KEINE neuen Ideen enthalten .In der Paper finde ich immer ganz tolle Projekte , deshalb habe ich für diese auch einen Sammelordner angelegt .


So sah der Kranz in der Zeitschrift aus :


Nach dem Plotten :

Mit Schriftzug und Schleifen ausgestattet :



Ja, den kleinen Ableger für Mini - Küsschen habe ich auch noch gebastelt :






LG, Katrin
http://rundumsweib.blogspot.de/2016/12/rums-4816.html

29 November 2016

Ä Tännschen please !

Diese gefalteten kleinen Tannen gibt es gleich auf mehreren Seiten im Internet inklusive Anleitung . Ich bin jetzt endlich dazu gekommen , einige Exemplare zu basteln. Um einen gleichmäßigen Abstand zwischen den einzelnen Tannenteilen zu erhalten , habe ich kleine Holzperlen dazwischen gefädelt :


Das ist eine ganz schnelle Bastelidee, bei uns sind die Tannen an der Lampe gelandet :

Die nächste Tanne ist dagegen VIIIEEELLL größer . Diesen Stoffzuschnitt gab es im letzten Winter bei IKEA. Frau Zwergstücke hatte daraus einen wundervollen dekorierten Baum gemacht . Diese Idee MUSSTE ich unbedingt aufgreifen :


Es wurde also ganz fleißig mit Ösenwerkzeug gelocht :
Dann gab es eine passende Lichterkette und die "Flachmanntanne" erstrahlt :
LG, Katrin

http://www.creadienstag.de/2016/11/255.html

28 November 2016

Unser neuer.......Profi Cook

...unsere Toni konnte bei den "Jungen Gebrauchten" nicht vorbei und schwimmt nun auf der Thermomixwelle. Dieses Wochenende war Premiere für unseren Profi Cook.
... erstes Gericht: Garnelen in Tomatensud....bei uns mit Nudelnestern:


2. Durchgang :
Inspiriert von unserer Lieblingsholländerin gab es dann diesen zauberhaften Spekulatiusaufstrich :
LG, Katrin






27 November 2016

wunderweiße Nächte schon wieder :-)))

In den letzten Wochen war wenig Zeit, etwas zu posten. Ich vermute, Euch geht es genauso. Leider bringt die Adventszeit weder Ruhe noch Besinnlichkeit mit sich . Stattdessen ist es die terminreichste Zeit des ganzen Jahres. Trotzdem ist es mir gelungen, eines der letzten Wochenenden bei meiner Cousine zu verbringen und den inzwischen sehr lieb gewonnenen Patchworkkurs zu besuchen. Thema dieses Kurses war "kreative Resteverwertung". Wir haben uns mit Cofetti-Quilts ausprobiert :

Dazu wurden Stoffschnipsel auf einen beliebigen Stoff gelegt und mit Tüll bzw. Organza übernäht. Diese Technik hat einen hohen Spaßfaktor :-))) NATÜRLICH wurden es bei mir wieder Rilkes wunderweiße Nächte ... . Zu Hause habe ich beide Oberflächen eingefasst und dezent mit der Sticki bearbeitet :

Nummer 2 wurde ebenfalls mit einem Schriftzug versehen .

Das wirklich Schöne am Kurs ist, dass dort diszipliniert und ausdauernd genäht wird und alle Beteiligten neue Ideen einbringen , ich bin jedes Mal hochmotiviert , gesehene Dinge selbst auszuprobieren .


 

Davon abgesehen ist es unglaublich, dass heute schon der 1. Advent ist  !!! Kann mir jemand ein bisschen Zeit spendieren ? Ich möchte gern noch sooooo viel machen bis Weihnachten ;-)

Beide Miniquilts sind fertig und in hellblau bei Kerzenschein erinnern sie mich wirklich an wunderweiße Nächte .

Ich wünsche Euch einen ganz wunderbaren 1. Advent , genießt die Vorweihnachtszeit ! Ganz besonders liebe Grüße nach Unterrodach , Katrin

19 November 2016

...über die Schulter geschaut ;-)))

Schwimmflügeltaschen zu Weihnachten ??? Bestimmte Nähprojekte passen einfach zu jeder Jahreszeit und stehen immer wieder auf der Familienwunschliste. Heute habe ich mir Zeit genommen, diese zu nähen :
Meinen Nähplatz kennt Ihr ja schon ...

Was die Familie damit macht ? Eine Schwimmflügeltasche fährt immer mit ins Schwimmbad für die nassen Badesachen, eine andere hat genau die richtige Größe für kleine Reisekosmetik und darf mit ins Flugzeug , die nächste Variante wird als Federtaschenersatz genutzt - ich glaube, bei mir selbst ist bis jetzt noch kein Exemplar geblieben ;-)))



Heute gab es einen ganz tollen Sonnenuntergang, den ich Euch nicht vorenthalten möchte :

LG, Katrin

09 November 2016

Flamingo-Else ;-)))

Es gibt Schnitte , die kann ich immer wieder nähen. Nachdem Frau Kaschme ihre supertollen Fotos aus Südafrika gepostet hat und darauf ganz viele Elsenfotos waren, stand fest : Ich MUSS unbedingt mal wieder eine Else nähen ! Eigentlich wollte ich gern die überschnittene Kapuze probieren .Stofftechnisch gab es auch mehrere Möglichkeiten .


Geworden ist es dann meine neueste Stofferrungenschaft Flamingos auf grau-blauem Untergrund :


Es ist dann die "normale" Kapuze geworden, weil ich mit 1,50 m Stoff auskommen musste .Trotzdem bin ich mit dem Endergebnis glücklich, habe das Oberteil heute gleich ausgeführt ;-)))


Weil ich es eigentlich eher unbunt mag, habe ich alle Details , Futter und Bündchen dunkelblau oder grau abgesetzt .Gelabelt habe ich mal wieder auf Snap Pap .


Wie immer freue ich mich sehr auf den MMM . LG, Katrin

http://memademittwoch.blogspot.de/2016/11/me-made-mittwoch-am-09112016.html

06 November 2016

Pamperseule gebastelt

Das Tonikind war am Wochenende zu einer Baby-Welcome-Party eingeladen .Dafür hat sie diese Pamperseule gebastelt :

Euch allen eine schöne neue Woche , LG , Katrin


03 November 2016

Countdown bis Weihnachten

Der Herbst wird bei uns gern mal übersprungen .In diesem Jahr war das besonders leicht, denn der Sommer hatte sich so lange festgemacht und im Oktober haben wir in Malta auch noch einmal Hochsommer tanken dürfen. Deshalb haben wir kurzentschlossen am Montag alle Maschinen auf Weihnachten ausgerichtet .Die Toni hat sich eine Big Shot zugelegt .Das ist ein wirklich tolles Teil für die ganz filigranen Sachen .Bei mir kam das Plotterchen zum Einsatz .Da ja bald Weihnachten ist , kann ich Euch nur raten, so ein Plotter ist schon eine wunderbare Maschine .Setzt ihn auf Eure Wunschliste !!! Mir geht es jedes Mal so, dass ich gar nicht aufhören möchte, weil inWindeseile so tolle Sachen entstehen .Die Herbstkränze habe ich aus Kraftkarton geplottet , der ist so schön robust und hat genau die Farbe unserer Holzfenster . Im Winter bin ich eher das "Schneeweißchen" , deshalb wurden die winterlichen Sterne , Bäume ,Tannenbäume und der Weihnachtskranz aus weißem Karton geschnitten . Wie immer - der Weg ist das Ziel - es war ein wunderbarer Montag , der damit endete , dass die Sterne sogar schon am Kranz hängen bleiben durften.


Meine allerliebsten Wochentage sind Mittwoch & Donnerstag, weil so viele Blogger beim Rums am Donnerstag ihre selbstgemachten Unikate vorstellen und die Freude miteinander teilen können. Bin schon auf alle Unikate gespannt ;-))) LG, Katrin
http://rundumsweib.blogspot.de/2016/11/rums-4416.html

31 Oktober 2016

HApPY hALloWEen

In Malta wird Halloween nicht gefeiert , sondern zelebriert ;-))) Ganz tolle Schaufenster haben wir dort in unserem Urlaub vorgefunden und ich MUSSTE einfach diverse Fotos machen :



Euch allen eine schöne Woche!  LG Katrin

30 Oktober 2016

Milchkuchen und Dekoliebe

Das schöne Herbstwochenende habe ich genutzt , um meine alten Schätzchen aufzuhübschen - die Shabbyliebe lässt sich nicht leugnen ;-))) Ganz viele Sachen sind neu bei Dawanda eingezogen .Wenn Ihr Lust habt, schaut doch mal in den Shop .
Ganz viel Feude hatte ich mit der Stickmaschine, habe vor kurzer Zeit zufällig ganz alte blaue Leinenhandtücher mit Monogramm entdeckt , diese kamen heute unter die "Sticki" .Benutzt habe ich Stickmotive von Petra (Frau Feinkram) , ihre Stickdateien sind EIN TRAUM!

Mit unserer neuen Küche macht natürlich das Ausprobieren neuer Rezepte besonders viel Spaß. Mit meinem Readly-Account lese ich jetzt sogar Backzeitschriften , wer hätte das gedacht !? Mit Vorliebe "Sweet Paul" - aus der habe ich heute einfach mal den saftigen Milchkuchen probiert .Daumen hoch, der Familie hat es super geschmeckt und meine Schwägerin war begeistert , wie saftig er war .(Dabei ist das Wort "SAFTIG" vielleicht nicht wirklich treffend ..., eher gehaltvoll ;-)))

Hier seht Ihr mein kleines Meisterwerk. Ja, es gab einen kleinen Makel, ein kleines Stück der wunderschönen Kruste ist verunglückt , aber immerhin, dafür - dass ich sonst sehr ungern backe, war der schon richtig toll ...

Morgen haben wir Feiertag, das klingt doch einfach zauberhaft .Es wird sicher noch ein weiterer Kreativtag folgen .Wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche !!!LG, Katrin