Dawanda

19 April 2017

"Cool Vibes Else"

Es gibt Schnitte , die sind einfach genial. Bestimmt geht es Euch auch so, dass Ihr immer wieder gern auf heiß geliebte Schnitte zurückgreift. Gerade bei besonders schönen Stoffen ziehe ich einen Lieblingsschnitt vor und gehe auf "NUMMER SICHER". Hier gibt es also eine weitere Else - mit 3/4 Ärmeln und U-Bootausschnitt:


Diesen Print habe ich aud Flexfolie geplottet , gekauft habe ich die Datei schon vor längerer Zeit im Silhouette-Store .(Ich liebe diesen Schriftzug :-)
... COOL VIBES ONLY ...


Die Sterne sind aus Metall, es gibt diese bei Frau Tulpe zu kaufen . An den Nähten habe ich mich richtig ausgetobt ;-))) Bin mir nicht sicher, ob man das auf den Fotos erkennt ...  Es gibt eigentlich gar keinen Saum.Ich habe den Halsausschnitt mit Beleg gearbeitet , ist in Monikas Anleitung auch so vorgeschlagen und hat wunderbar geklappt. Unten und an den Ärmeln habe ich einen Stoffstreifen gecovert und einfach nur aufgesteppt. Das ergibt einen USED LOOK. Um den Look zu unterstreichen, habe ich mit relativ großen Stichen mit passendem Stickgarn per Hand noch einmal eine Ziernaht drüber gestickt.


Weil ich so viel Freude am Handsticken hatte, habe ich mir auf die Rückseite noch einen Anker gestickt:


Mit Sicherheit werde ich in naher Zukunft wieder zum Elsenschnitt greifen ... Bin schon gespannt, was es heute alles beim MMM zu sehen gibt ! LG, Katrin

http://memademittwoch.blogspot.com.es/2017/04/me-made-mittwoch-am-19april-2017.html

18 April 2017

Neue Turnschuhe für unser Dornröschen - Upcycling

Was tun, wenn im Schuh der Tochter ein Löchlein ist und sie sich nicht von den Schuhen trennen möchte? Ösen? Aufbügler? KAM Snap? ????  Mit keinem Prymwerkzeug war an die Stelle zu kommen...Ich habe so ziemlich alles ausprobiert , was mein Nähschrank hergibt . Dann ENDLICH DIE Lösung:


Problem-Lieblingsschuh mit Loch :


VORHER


NACHHER


Ich habe meine ganzen Vorräte an pinken Satin-Rosen vernäht und finde das Upcycling-Produkt selbst ziemlich abgefahren . ABER das Kind LIEBT diese Schuhe . Also habe ich diese Mission erfolgreich beendet . Es gab dann noch verschiedene Schnürsenkel-Varianten ...

Ja, ich habe mir fast die Finger blutig genäht , das klingt märchenhaft . Zum Glück besitze ich Fingerhüte, die auch zum Einsatz kamen  - es war also ein rosaroter Ostersonntag . LG, Katrin
http://www.creadienstag.de/2017/04/275.html

14 April 2017

LIFE is BETTER in FLIP FLOPS

...wusste ich schon vor ungefähr 45 Jahren! 🐤 Nachdem hier in diesem Jahr ständig genullt wird , habe ich für meine beste Freundin in der URALT-Fotokiste gekramt . Da gibt es nämlich Fotos aus gemeinsamer Krippen & Kindergartenzeit . Mit so viel zeitlichem Abstand betrachtet , sieht man sich selbst auch mit anderen Augen. Dieses Foto ist ungefähr 1972 entstanden . Ich war selbst überrascht, dass ich damals schon Flip Flops getragen habe . Diese und diverse Nachfolgermodelle haben mich dann durch viele Sommer begleitet . Meinen Strandanzug finde ich auch recht modisch ;-))) Mit 100 % Sicherheit wurde er von meiner Oma oder meiner Tante genäht .Beide haben sich richtig oft an die Näma gesetzt und mir ein neues Outfit verpasst - und - genau so wichtig - mir die übergroße Liebe zum Nähen weiter gegeben ... Ich ahne, wie sie sich alle freuen würden, mich so oft an der geliebten Näma zu sehen .

Euch allen wünsche ich ein schönes Osterfest! Katrin

12 April 2017

Katrin K. trifft Katrin S. - Besuch bei Lebenskleidung

Vom Blog her kannte ich Katrin (Kaschme) schon lange. Ich finde ihre genähte Kleidung sehr inspirierend. Irgendwann kam die Idee, wir werden uns treffen . Heute hatten wir uns in Berlin bei Lebenskleidung verabredet:
Hier gibt es wunderbare Biostoffe. Ich kannte Lebenskleidung vorher gar nicht . Ihr könnt den Onlineshop besuchen. Natürlich ist es noch schöner , die Stoffe IN NATURA zu sehen und anzufassen. Das Ambiente ist wirklich toll :
Danach haben wir Station bei Kuchen-Kaiser gemacht. Es gab so viel zu erzählen. Witzig ist, wie schnell man auf einer Wellenlänge liegt. Nähen verbindet eben - nicht nur Stoffe - auch Menschen.
Ganz herzliche Grüße an Katrin und Ihren Mann !
LG, Katrin

11 April 2017

Sternzeichen Widder

In diesem Jahr rollen die Nullen an ;-))) Meine Freundin wird 50 und meine Nichte wird 30. Beide haben sehr dicht beieinander Geburtstag und ich wollte Ihnen gern etwas Persönliches machen . Deshalb habe ich mit dem Plotter den Schriftzug geschnitten, das Sternzeichen aufgesteppt und mit der Buttonmaschine noch einen passenden Button gearbeitet :


Das hört sich doch schon recht strebsam an , oder ?


Der Schnitt für die Tasche kommt Euch bestimmt bekannt vor , ich nähe ihn ganz oft und liebe ihn, klappt immer !


Na, dann können ja die Geburtage kommen . Gefunden habe ich diese wunderbare Idee in einer Simply Sewing . Ich LIEBE die Readly-App und finde es genial, dass ich Zugriff auf soooo viele Nähzeitschriften dort habe . Ich finde diese App WIRKLICH ganz fantastisch und die ganze Familie teilt diese Leidenschaft ;-)))

https://get.readly.com/V_p0DQ7-0l9wAQpK

LG, Katrin

https://get.readly.com/V_p0DQ7-0l9wAQpK

http://www.creadienstag.de/2017/04/Linkparty-274.html

06 April 2017

Weltenbummler - Baggie May die 2. ;-)))

Da ja das "Streifenhörnchen" beim Tonikind gelandet ist, musste Nummer 2 genäht werden. Ich finde die Größe perfekt - nicht riesig , aber trotzdem geräumig .  


Diese Variante habe ich aus beschichteter Baumwolle genäht. Ich habe diesen Stoff im letzten Sommer in Southampton bei John Lewis gekauft .Es gab ihn im Sale und sofort war klar, das wird eine maritime Tasche . Gibt es einen passenderen Stoff als diesen, um sich an Southampton zu erinnern ? Es waren wunderbare Tage dort .


Innen habe ich die Reste des Weltenbummlerstoffes verarbeitet . Natürlich gab es auch wieder einen Magnetverschluss "vom Ufer" .


Richtig viel Aufwand habe ich mit den Taschen innen und außen betrieben .Es gibt innen 2 offene Einstecktaschen und eine größere Reißverschlusstasche - mit Leder verstärkt und mit Einlage versehen  :


Ja, innen ist sie auch gelabelt :


Vorn habe ich mir auch noch eine zusätzliche Tasche eingearbeitet .Ich mag es alles geordnet und organisiert ;-)))


Hinten gibt es - wie bei Tonis Modell - eine große Reißverschlusstasche : Der Gurt ist in der Länge verstellbar .Die Reißverschlüsse haben beide einen Kunstlederstreifen "zum Anfassen" bekommen .


Auf die Anker-Appli wollte ich nicht verzichten, sie rundet das ganze Projekt dann ab. 


Am Dienstag wird die Tasche das 1. Mal ausgeführt . Durch die Beschichtung ist sie sicherlich wetterfest und unempfindlich. Bin schon gespannt, wie sie sich tragen lässt !?
LG, Katrin


http://rundumsweib.blogspot.de/2017/04/rums-1417.html

04 April 2017

SOS und Bademeister - Schwimmflügeltaschen

Der Sommer kommt und passend dazu ist es wieder Zeit für Schwimmflügeltaschen :-))) 


Wencke hat ihre Schwimmflügeltasche überall hin mitgenommen, so dass ich ihre zuerst ersetzt habe. Passend für die Schweiz habe ich die Kennung des Züricher Flughafens an den Reißverschluss gebastelt . Da kann sie jetzt wieder ihre nassen Bikinis sicher nach Hause fliegen :


Für das Shöpchen gab es dann auch noch 2 , die Schwimmflügeltaschen haben ja IMMER Saison .
Auch von hinten schön ;-)))

Vielleicht schaffe ich es ja in diesem Sommer , eine für mich abzuzweigen !?


LG, Katrin
http://www.creadienstag.de/2017/04/273.html

02 April 2017

Blütenfest & Havelstreich

Der kleine Sommer hat auch hier bei uns am Wochenende vorbeigeschaut . Ja, sooo schön sieht es aus auf dem Weg zum Havelhaus ...
Das traumhaft schöne Wetter hat die Entscheidung sehr leicht gemacht, den Samstag ganz und gar dem Havelhaus zu widmen :-))) Ja, es kann jetzt mit den 25 °C so weiter gehen , wir wären dann so weit . Gemeinsam mit meinem Michael wurde die Pergola gestrichen ...

Außerdem habe ich das ganze Haus geputzt, den Rasen gemäht und die Fenster strahlen auch wieder .
Gefühlt habe ich mich wie an einem Junitag, keineswegs hatten wir das Gefühl, es wäre der 1. April .

Bestimmt habt auch Ihr alle den "kleinen Sommer genossen. Wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche ! LG, Katrin

29 März 2017

DAS ROCKT ;-)))

Röcke gehören ganz und gar nicht in meine tägliche Garderobe . Ich trage fast ausschließlich Jeans. Trotzdem bin ich vor einigen Jahren "auf den Rock " gekommen - aber nur - wenn es um sommerliche Urlaubskleidung geht . Ja, ich besitze Sommerkleider und Röcke , die ich fernab der Heimat auch sehr gern trage . Sie nehmen wenig Platz weg, sind leicht und bei hochsommerlichen Temperaturen auch absolut tragefreundlich . Also muss Nachschub her :

Natürlich gab es für das "Projekt Rock" auch einen aktuellen Anlass - die Covermaschine ist eingezogen : Es ist Liebe auf den ersten Stich . Ich hatte Respekt vor dieser Maschine und war - ehrlich gesagt - sehr unsicher, ob ich das "einfach so" hinkriege. Schließlich hatte ich mit Interesse die Mission "Undercover" im letzten Jahr verfolgt . Dort gab es ja recht ausführliche Berichte, wie sich die Maschinen so nähen und auf welche Probleme man sich einstellen sollte . In der letzten Woche hatte ich schon ausprobiert , eine Naht ordentlich zu beginnen und zu beenden . Das ging wunderbar . Deshalb war ich an diesem Wochenende mutig . Es gab erst mal einen Farbwechsel , also musste neu eingefädelt werden. Nach der Erfahrung mit meiner Overlock ging das flott und problemlos . Da ich mir ja auch Säumer und Einfasser geleistet hatte , MUSSTE ich auch unbedingt den Säumer probieren. Dafür habe ich ein schnelles Projekt gesucht und mich für den Rock Eva von Fritzi&Schnittreif entschieden .


Solltet Ihr Euch jemals fragen, ob Ihr tatsächlich eine Overlockmaschine braucht - JA-JA-JA .Der Säumer ist wirklich ein Traum , es hat auf Anhieb alles funktioniert , wie es sollte . Entschieden hatte ich mich für einen Säumer , bei dem die schöne Covernaht oben sichtbar erscheint :




Von hinten siehts dann so aus , muss ich wohl noch ein bisschen üben. Auf jeden Fall ist das Nähen mit der Coverlock ein Riesenspaß. Ich kann mich gar nicht entscheiden, womit es weitergehen soll . Ein Einfasser wartet hier auch noch auf seinen Einsatz. Vielleicht sollte ich dafür ein Projekt heraussuchen ... In diesem Sommer wird es auf jeden Fall "rocken ".Ich habe mir gleich mehrere Rockschnitte zugelegt und werde sie gemeinsam mit meiner Cousine probieren .

Der Eva-Schnitt ist echt witzig, der Rock ist vorn kürzer als hinten und kann aufgrund des breiten Bündchens höher oder tiefer getragen werden .(Diese Schuhe sind nur geborgt - vom Tonikind !)
Den Eva-Rock werde ich auf jeden Fall noch einmal nähen. Er hat sich wirklich ganz schnell genäht .(Ja, liebe Renate , den schaffen wir in einer Stunde ...)

Besonders gern verpacke ich Geschenke für Leute, die mein kreatives Hobby teilen. Deshalb zeige ich Euch hier , wie mein Verpackungswahn am Ende aussieht. Für meine Lieblingscousine habe ich Jerseystoffe gekauft, die immer genau zu einem Rockschnittmuster passen. (Für mich übrigens doppelt ) Deshalb gibt es die Rockpakete DAS ROCKT 1 & 2 .Natürlich benötigt sie auch die Schnitte , die sind im Frühjahr /Sommer 2017 Paket ...

Bin schon gespannt, ob wir im Sommer beide mit den gleichen Röcken am Strand sitzen ???
Wir LIEBEN beide Jersey und wir sind beide nähbegeistert ...


Sommersehnsucht verbindet uns auch ;-)))


Hier gab`s was auf die Ohren ;-))) ( ...Kopfhörer)


Ja, der Schwiegerhund war auch hier und mag ÜBERHAUPT GAR KEINEN Regen ...

Ich freue mich SEHR-SEHR-SEHR , dass der MMM in alter Form weiter geht .Ist er doch eine Plattform, die ich sehr interessant & inspirierend finde .Danke IHR LIEBEN, dass Ihr weiter so viel Zeit und Liebe investiert, damit der MMM bleiben kann .
LG, Katrin

http://memademittwoch.blogspot.de/2017/03/memademittwoch-mit-gastbloggerin-ina.html