16 Dezember 2018

Backen ist nicht Kochen ... und ...ich geh dann mal stricken!

...ich habe dann mal den guten Spruch von Tim Mälzer beherzigt und heute Morgen Plätzchen für die Familie gebacken.


...bereits über Monate läuft bei mir das "Strickprojekt - Winterbekleidung". Ein Halstuch kam noch dazu und in Kooperation mit meiner Tochter wurden / werden einzelne Teile noch mit einer blauen Häkelkante versehen. Weitere Bilder von den fertigen Dingen folgen noch.

Natürlich laufen bei mir auch alle Nähmaschinen und ein Projekt muss bis zum Fest noch fertig werden , mehr wird noch nicht verraten ;-)



 Euch allen einen schönen 3. Advent ! Die Katrin

15 Dezember 2018

Apfel ohne Streusel - Timpe Tee

Fundstück der Woche - irgendwie schon lange im Entwurfspeicher - aber nie veröffentlicht ;- )

Für Toni habe ich natürlich auch ein Shirt nach dem Timpe Tee Schnitt von Monika genäht :


Das Tonikind LIEBT Apfelmotive und mag es auch gern farbenfroh .Deshalb konnte ich mich so richtig austoben . Die Ärmel sind doppelt gesäumt und  gecovert :


Als neuer Fan von Belegen am Hals gab es diesen ebenfalls in ROSAROT . Außerdem habe ich noch einen Apfel aus meinen Lederresten geschnitten und - weil es so schön passend war - Tonis rosarotes Label aufgenäht .


Der Schnitt hat sich WIEDER super genäht .Ich habe inzwischen meine Konen mit Overlockgarn etwas aufgestockt , so gaaaanz viele Farben hatte ich vorher nicht. Da die Ovi und die Coverlock jetzt beide damit laufen, musste etwas Nachschub ran .


Der Jersey ist - wie immer - vom Maybachufer ;-))) Das Overlockgarn habe ich auch dort gekauft.


Schnitt probiert, Toni-Kind zufrieden - es kann also weitere TimpeTees geben ...


                                                 LG, Katrin

08 Dezember 2018

Japanischer Weihnachtsmarkt in der Alten Malzfabrik - ehemals Schultheissbrauerei

Heute mal ein Weihnachtsmarktbesuch der anderen Art - Nippon lässt grüßen. Handwerk, Kunst, Kulinarisches und Musik aus Fernost. Mehr Infos findet Ihr hier .



Euch allen einen schönen 2. Advent! die Katrin mit lieben Grüßen

02 Dezember 2018

1. Advent

Ich habe während der letzten Wochen gemeinsam mit "meinen" Kindern gebastelt und zeige Euch heute, was dabei zum Beispiel entstanden ist  . Diese wundervolle Idee habe ich bei Zauberpunkt entdeckt .Gebastelt wurde aus Toilettenpapier-Rollen und somit hatte die ganze Idee auch noch einen umweltfreundlichen Aspekt :


Schnee gibt es in unseren Breiten eher selten, deshalb haben wir uns schon auf Vorrat Schneemänner gebaut ...
Gebrannte Walnüsse vom Schulhofnussbaum waren heiß begehrt .Während der Herstellung wurde fleißig verkostet , ob das Endprodukt wirklich auf dem Schulhof-Weihnachtsmarkt angeboten werden kann . (Ja - Test bestanden , das geniale Rezept "Gebrannte Walnüsse aus der Mikrowelle" findet Ihr bei Chefkoch .)


Im Klassenraum sind die Minions zu Besuch ...(Idee aus dem Internet). Wir hatten sooo viele Toilettenpapierrollen zur Verfügung, dass der diesjährige Adventskalender auch daraus entstanden ist . Ihr seht hier nur einen kleinen Teil dessen, was wirklich zum Weihnachtsmarkt am Donnerstag gebastelt wurde . Da ich so gern im Internet auf Suche nach Ideen bin, dachte ich, es wäre für Euch vielleicht auch eine Anregung dabei.
LG, Katrin

25 November 2018

Die Liebe bleibt ...

 Die Liebe erträgt alles ,

   glaubt alles ,

   hofft alles ,

   hält allem stand .

   Die Liebe hört niemals auf .

(Hohelied der Liebe aus dem 13. Kapitel des 1. Korintherbriefs)

LG , Katrin

03 Oktober 2018

Ja, mir san mit’m Radl da ;-)))

POST ENTHÄLT WERBUNG ! (Ich habe das Schnittmuster & die Nähzutaten käuflich erworben,dieser Text enthält meine ganz persönliche Meinung und ich habe keinen geldwerten Vorteil !)

Ich probiere SCHON WIEDER ein neues Schnittmuster , ja, da staunt Ihr ... Heute am Feiertag habe ich an der Näma meditiert. Entstanden ist dabei ein Radfahrhoodie . Der Schnitt ist aus meinem Fundus "Manouk" von Kibadoo.


Ich war hin und hergerissen , ob ich ihn zweifarbig nähe oder nicht. Habe mich dann doch für einfarbig mit gefütterter Kapuze entschieden . Ich mag es nicht so gern, wenn in der Kapuze nur ein Beleg ist und der Stoff nicht durchgefärbt rausblitzt .


Passende blaue Ösen befanden sich im "Lager" , Premiere hatte das Hafenkitz-Label von " Alles für Selbermacher" und natürlich gehört an den blauen Hoodie ein Kaiserblau-Label ;-)))


Am Schnitt gefallen haben mir ganz besonders die kurvige  Schnittführung am unterem Saum und die Belege dazu passend . Sehr passend gelegen kam mir auch die Kordellösung für die Kapuze. Ich hatte noch so ein schönes dunkelgraues Kordelstück, das für einen kompletten Tunnelzug nicht mehr gereicht hätte.
Das Schnittmuster hat sich sehr gut umsetzen lassen , es gibt schon einen weiteren Interessenten im Hause ;-)))


Ich freue mich sehr , dass heute zum Feiertag so viele Blogger etwas beim MMM verlinkt haben .
Danke an alle , die den MMM organisieren !

LG, Katrin

http://memademittwoch.blogspot.com/2018/10/mmm-am-3102018.html

02 Oktober 2018

Pahenrik - Männermode ;-)))

Im Herbst genieße ich die Zeit an der Nähmaschine. Während der Sommerzeit ist es immer fast zu schade, sich drinnen an die Näma zu setzen und nicht die Zeit an der frischen Luft zu verbringen. An trüben Herbsttagen gibt es jedoch nichts Gemütlicheres, als meine Lieblingsmusik einzulegen, den Pseudokamin anzuschmeißen und die Näma in Postion zu bringen. Nachdem ich in diesem Jahr schon REICHLICH Herbstgarderobe für mich genäht habe, stand am vergangenen Wochenende eine Premiere an - gewünscht war Männermode:


Das ist ein heikles Thema. Nachdem Toni ständig Wünsche äußert, war das bei meinem Mann bis jetzt gar kein Thema.Während der sommerlichen Besuche am Maybachufer gab es dann aber ab und an die Überlegung , "Mann" hätte ja auch sehr gern mal so ein Probeshirt. Bei der letzten Makerist-Runde habe ich also auch einen Männerschnitt gekauft : "Pahenrik" von Ki-Ba-Doo .


Besonders schön finde ich die Ärmelpatches , da sich hier viele Möglichkeiten für Details ergeben. Gut , ein bisschen Spielerei musste sein. Deshalb habe ich das Geburtsjahr aufgestickt ...


Weil mir das Kragenbündchen ( im 1. Foto zu sehen ) zu weit erschien, habe ich es noch einmal herausgetrennt und etwas enger gemacht .


Auch Männersachen vertragen kleine Hingucker ;-) Dieser Anhänger ist ein kleines Nähschätzchen aus Holland. Es hat anscheinend genau auf dieses Shirt gewartet.


Heute wurde es bereits ausgeführt . Ich werde definitiv noch weitere Oberteile nach diesem Schnitt nähen , es ging alles ganz wunderbar .Der Schwiegersohn ist auch nicht abgeneigt ...
Also wird mir im Winter bestimmt nicht langweilig .
LG, Katrin

https://www.creadienstag.de/2018/10/linkparty-351.html

27 September 2018

Maelice probiert

Ja, da staunt Ihr ! Ich habe tatsächlich ein neues Schnittmuster ausprobiert .Nachdem an einem der letzten Wochenenden 2 Euro Aktion bei Makerist war , landete " Maelice" von Kibadoo in meinem Ordner .Der weit fallende Kragen hat es mir angetan .


Der Stoff ist ein Reststück Sommersweat vom Stoffmarkt .Ich habe Patches aus Snap-Pap aufgenäht und die Kordelenden damit versehen .


Die große Falte , die später den Ausschnitt bildet, ist wirklich eine tolle Idee .


Hat sich richtig gut genäht, es liegt schon ein neuer Kibadoo-Schnitt bereit .


LG, Katrin


https://naehfrosch.de/du-fuer-dich-am-donnerstag-18/


20 September 2018

Ein alter Bekannter ;-)))

Ja, ja , ich weiß . Mein Mann würde sagen : "Sieht aus wie immer ". Jaaa , genau. Ich mag GENAU diesen Hoodieschnitt . Ständig nehme ich mir vor, das wird jetzt mal ein ganz anderes Shirt, die anderen Blogger denken bestimmt :  Kann die vielleicht auch mal etwas ANDERES machen ? Wenn ich den Stoff dann vor mir zu liegen habe, entsteht aber genau dieses Bild vor meinem geistigen Auge und SCHWUPPS ist dann doch wieder eine "Lady Rose " zugeschnitten und ich liebe das fertige Teil heiß und innig - jedes Mal wieder !!!


Beim Nähen geht das inzwischen auch ganz flott , ich weiß vorher, an welchen Stellen ich vom Original abweiche und aufpassen muss. Während des Nähens erfreue ich mich schon an dem, was da entsteht . Das ist auch der Grund, warum ich kein Problem damit habe, immer wieder darauf zurückzugreifen. Nein, kein neuer Schnitt der gerade erschienen ist - sondern ein "alter Bekannter ", der genau das ist, was ich mag.


Der Jersey kam mir bei Stoff & Stil unter .Es ist ein wunderbar weicher Biojersey - so richtig zum Reinkuscheln. Wer hätte gedacht, dass ich mich jemals mit OCKER anfreunde !? Auf jeden Fall passt der Ockerton zu den Tropfen auf dem Hoodie und wurde deshalb als Bündchen verarbeitet .Die Ärmel sind dieses Mal etwas länger als 3/4 Länge . Es ist sozusagen ein kurzer Langarm ;-)))


Snap-Pap fand ich nicht harmonisch genug, also wurde für die Kordel Kunstleder zum Einfassen genommen .


Treffender hätte ich diesen Hoodie nicht labeln können -SMILE !!!
Für die ersten Regentage liegt er schon parat und nach diesem trockenen Sommer wird es da bestimmt bei vielen Leuten ein Freudentänzchen geben ...Der nächste Hoodie liegt schon parat , ich werde TATSÄCHLICH einen anderen Schnitt probieren und bin sehr gespannt , ob er mir genau so gut gefällt .


LG Katrin


https://naehfrosch.de/du-fuer-dich-am-donnerstag-17/


18 September 2018

Antonella für Antonia ;-)))

Das Tonikind liebt es farbenfroh, deshalb war sofort klar, dieser Schatz vom Maybachufer geht in ihren Besitz über. Das hat mich natürlich sehr gefreut. Den Schnitt dafür gibt es schon länger. Ich horte Schnittmuster, bis der geeignete Moment da ist, den Schnitt zu testen. Manchmal liegen Jahre dazwischen. Deshalb bin ich auch zögerlich, wenn neue Schnittmuster erscheinen. Man kann nicht alle haben UND man braucht auch nicht jeden Schnitt. Ganz oft sind es ja nur kleine Abwandlungen zu bereits vorhandenen Schnitten.


Genäht habe ich eine "Antonella" von Farbenmix. Toni liebt Wickelshirts und diese Fakevariante trägt sich einfach super. Für dieses Mischmasch-Wetter , das wir im Moment haben, ist es genau die richtige Bekleidung. Das Schnittmuster hatte ganz tolle Bewertungen, deshalb hatte ich es bei Ebay gekauft. Es war recht schnell genäht und liegt gleich wieder für weitere Varianten bereit .


Ich freue mich auf die vielen Beiträge zum Creadienstag. LG, Katrin

https://www.creadienstag.de/2018/09/linkparty-349.html