23 September 2021

Sommerkranz-Kurs Anfang Juni

Diese Fotos hier sind schon Anfang Juni entstanden. Da der Sommer dann ganz anders ablief, als wir es uns gewünscht hätten, habe ich diesen Post nicht hochgeladen. Das hole ich nun nach . Die Kränze sind inzwischen schon wieder verräumt , aber da sich die Fotos noch im Ordner befinden, möchte ich Euch diese nicht vorenthalten. 

Toni & ich haben Anfang Juni am Onlinekurs "Sommerkranz" von Pflanzen-Kölle teilgenommen :

Beide Kränze sind fast identisch und passen richtig gut zu unseren Möbeln.

Der Kranz ist farblich dezent, aber sehr detailreich dekoriert, deshalb gefällt er mir richtig gut .


 


LG Katrin

26 August 2021

06 Juni 2021

Latzhosen gehen immer :-)))

Latzhosen sind ja absolut zeitlos. In der Erwachsenenkleidung sind sie mal da und mal wieder verschwunden , aber bei der Kinderkleidung sind sie einfach ein Dauerbrenner. Deshalb habe ich gar nicht lange überlegt , als es einen neuen Schnitt von Kid5 auch für etwas größere Kinder gab. Genäht habe ich diese für Oskar in Gr. 104 :



Der Stoff ist ein ganz leichter Denim von Katia .Oskar hatte im vergangenen Sommer aus dem gleichen Stoff die Knotenhose "Berry" bekommen und diese wirklich heiß und innig geliebt. Der neue Schnitt ist auf der Rückseite sehr witzig gearbeitet :

Er hat hier einen Gummizug und einen Knopf , an dem beide Träger geknöpft werden. (Ich habe ihm Knopflöcher in 3 verschiedenen Höhen eingearbeitet , so kann die Hose sehr schön mitwachsen.)

Das Projekt hat mit sehr viel Freude bereitet , die Hose ist schnell genäht und alle Schritte sind sehr gut verständlich erklärt .

LG Katrin



02 Juni 2021

Wer nicht wagt ...

Es gibt Projekte , über die ich immer erst etwas länger nachdenken muss . Dazu gehörte auch dieses "Hosenvorhaben ". Eine Hose macht so viel Arbeit , dass es eher fraglich ist, ob mich das Endprodukt überzeugen würde. Gerade beim MMM werden ja Großprojekte jeglicher Art gezeigt. Das ermutigte mich, es dann doch zu wagen :

Genäht habe ich den Schnitt "Babette" aus der Fibremood Nr. 13. Es ist eine Culotte - oben eher eng und nach unten hin weit geschnitten. Anders als noch vor ein paar Jahren nähe ich mit mehr Überlegung. Ich lese mich vorher genau ein. Die Anleitung von Fibremood war mir an einigen Stellen zu ungenau. Also habe ich mich im Internet umgesehen, ob es da noch aussagekräftigere Anleitungen gibt . Gefunden habe ich  eine wirklich tolle Schrittfolge bei "Nähtalente" .



Die Stoffauswahl war auch etwas kniffelig. Gefunden habe ich einen dunkelblauen Baumwolltwill mit Elasthan bei Stoff & Stil Berlin. Dieser war wirklich ein absoluter Glücksgriff . Auch der Baumwolljersey vom Oberteil ist bei diesem Einkauf gleich mit in den Korb gewandert . Ich habe also in Etappen das Hosenprojekt umgesetzt und bin mit dem Ergebnis wirklich zufrieden. 


 

 

Ja, ich habe ordentlich gearbeitet . An einigen Stellen bin ich von der Anleitung im Fibremood-Journal abgewichen. Ich habe z.B. Taschen und Bundinnenseite mit gemustertem Baumwollstoff genäht . Die Entscheidung war aus meiner Sicht goldrichtig. Ich finde , es ist ein witziges Detail .




Ebenso habe ich die Nähte alle von außen abgesteppt .Das wurde bei den letzten Nähten nicht wirklich empfohlen. Ich mag es aber gar nicht, wenn sich die Naht nach innen zieht und wollte deshalb nicht darauf verzichten .

Das Oberteil ist wieder nach meinem diesjährigen Lieblingsschnitt "Bretonenshirt St. Malo" von Hummelhonig entstanden. Ich trage die Hummelhonig-Shirts in diesem Frühjahr rauf und runter . 

 



Gelabelt sind Hose und Shirt dann passend im maritimen Look . 

FAZIT : Es hat sich tatsächlich gelohnt , sich an das Projekt zu wagen . Mir gefällt die Hose wirklich gut . Beim Shirt konnte ja - zum Glück - nicht viel schief gehen . 

Ich bin gespannt, was alle anderen heute präsentieren.

LG Katrin

Hose 

Schnitt : Babette aus der Fibremood Nr. 13

Stoff: Baumwolltwill mit Elasthan von Stoff & Stil

Shirt

Schnitt :"Bretonenshirt St. Malo" von Hummelhonig

Stoff : Baumwolljersey von Stoff & Stil 

 


24 Mai 2021

Whoops - für Gipsbeine ...

Oskar ist unglücklich gefallen und hat jetzt ein Gipsbein. Da mussten ganz schnell Hosen gezaubert werden, die über einen Gips passen und möglichst bequem sind . Das ist leichter gesagt als getan . Ich habe meine Schittmustersammlung durchgeschaut und bin in der Ottobre Kids 6/2018 fündig geworden :

Das ist Modell Nr. 10 "Whoops" und dieser verfügt über recht weite Beine. Nach der Gesundung wird er diese gut als 7/8 Hose tragen können. Deshalb habe ich blau gemusterte Stoffe genommen. So haben die Hosen einen leicht maritimen Touch .

Da die Hosen ja regelmäßig in die Wäsche müssen, gibt es auch gleich noch eine Wechselhose aus dem schönen Jersey von Stoff und Stil. Der Schnitt hat sich ganz problemos nähen lassen, so wie ich es von Ottobre erwartet hatte . Es passt alles bestens zusammen , die Anleitung ist super gut zu verstehen - wie immer - eine gute Wahl. 

Wir drücken die Daumen, dass das Bein schnell verheilt und er den Gips bald wieder los wird !

LG Katrin



18 Mai 2021

kleiner Einblick :-)))

 ... auf dem Blog wird es immer ruhiger , was ich sehr schade finde . Der Blog ist meine persönliche Näherinnerung , deshalb halte ich diesen auch immer noch am Laufen. Ich mag Instagram für schnelle Inspirationen sehr ! Aber deutlich langlebiger sind dann doch die Blogeinträge .

Deshalb gibt es hier auch wieder einen kleinen Einblick . Ich sitze seit einigen Wochenenden an größeren Nähprojekten .Einen kleinen Ausschnitt dazu seht Ihr hier :

Ich schiebe ja gern solche Großprojekte auf die lange Bank. In diesem Jahr habe ich mich coronabedingt schneller rangewagt und mich auch ganz genau eingelesen . Das hat sich wirklich bezahlbar gemacht und beide Teile stehen kurz vor der Vollendung .

LG Katrin 


 

01 Mai 2021

Longsleeve Pauli -x2 für die Jungs :-)))

Für unsere beiden gibt es neue Sweater im Partnerlook. Nachdem der Longsleeve-Schnitt von Mamas Liebchen so prima geklappt hat , wurde für die beiden Strahlemänner je ein Pulli im Pauli-Design genäht.

Für Oskar ist es schon das 2. Teil nach diesem Schnittmuster :

Für Frederik wird dieser Sweater Premiere . Nach wie vor finde ich die Druckknöpfe am oberen Kragen richtig super .So ist das An- und Ausziehen problemlos möglich . Beide Teile sind mit dem Pauli - Jersey von Stoff und Liebe genäht. Hier seht Ihr Frederiks :

Beide unterscheiden sich nur in der Größe und beim Label ihres Namens. Ich freue mich schon darauf, beide im "Strandmauli" zu sehen und das passende Wetter ist ja angeblich auch kurz zu Besuch :-)))

Ganz besonders schöne Ideen finde ich immer wieder auf den spanischen Blogs .Deshalb habe ich heute diesen Beitrag bei einer meiner liebsten spanischen Linkparties hochgeladen.

Buenos días

LG Katrin

Schnittmuster  : Longsleeve von Mamas Liebchen

Stoff : Jersey Eigenproduktion von Stoff & Liebe




24 April 2021

Happy Birthday :-)))

Heute wird meine Lieblingscousine Renate 65 - ich kann es gar nicht glauben ! Liebe Renate - bist Du nicht erst vor ein paar Jahren 40 geworden ??? Auf jeden Fall ist der 65. Geburtstag ein Meilenstein, an dem einen die Zahl vor Augen führt , wie schnell die Zeit vergeht .

Ich habe lange überlegt , womit ich ihr eine Freude machen kann . Wir treffen uns unter normalen Umständen in jedem Jahr und verbringen gemeinsam die Zeit mit unserem liebsten Hobby dem Nähen. Schon IMMER gehören auch gemeinsame Tage im Havelhaus dazu . Dort sitzen wir am Wasser und genießen einfach das Zusammensein. Seit ein paar Jahren legen wir uns beide ähnliche Flipflops zu und gleichen den "Bequemlichkeitsgrad" ab. Deshalb habe ich für Renate Flipflops von unserer derzeitigen Lieblingsmarke gekauft und passend zu diesen in BLAU und ORANGE ein Sommeroutfit genäht . 


Hier noch einmal im Detail- ich habe Biobaumwolle für das T-Shirt verwendet und es dezent gelabelt :

Ja, wer hätte das gedacht !? Den Ausschnitt habe ich mit einem Versäuberungsstreifen (STREBERSTREIFEN !!!) versehen :

Das Tuch hat Quasten in passender Farbe und ein Happiness-Label bekommen :

Liebe Renate - ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag! Hier findest Du unseren musikalischen Gruß zum Geburtstag :


 

                                                                 LG Katrin und die Kloses

21 April 2021

"Cerata"

Das kommt Euch spanisch vor ??? "Cerata" ist allerdings das italienische Wort für Regenmantel und der Schnitt kommt aus dem Katia-Magazin.Trotzdem gibt es die Querverbindung nach Spanien , denn das Katia -Magazin hat seinen Ursprung genau dort.

Pauline hat mich auf die Idee gebracht, dass die Kinder unbedingt eine Regenjacke bräuchten. Natürlich hat sie damit RECHT. Also habe ich mir ordnungsgemäß Regenjackenstoff von Stoff & Stil zugelegt und wir haben beide den Regenjackenmarathon gestartet :

Die Auswahl des passenden Musters ist uns gar nicht so leicht gefallen . Es kamen gleich mehrere Schnitte in Frage. Alle Schnitte aus den Ottobre-Kids- Magazinen waren im Rennen. Aber auch die Muster von Katia sahen richtig gut aus .

Entschieden haben wir uns für Katia .Ich war sehr angenehm überrascht , wie gut man nach der Anleitung nähen konnte und wie toll alles gepasst hat . Von den spanischen Katia-Schnitten MUSS ich unbedingt noch mehr probieren.Wirklich SUPER ! Die passenden Druckknöpfe für die Jacke hatte ich auch im Vorrat . Jetzt kann Frederik im passenden Outfit spazieren fahren und Ronja mit ihrer neuen Jacke bei jedem Regenschauer weiter draußen spielen . Ihr wisst ja, es gibt kein schlechtes Wetter, wenn man die passende Kleidung hat.

LG Katrin
 

15 April 2021

Hallo Sommer ;-)))

Mit meinen selbstgenähten T-Shirts war ich lange am Ausprobieren . Ich finde, man braucht auf jeden Fall DEN ultimativen Schnitt für jede Art von Kleidungsstück und in diesem Frühjahr habe ich wirklich richtig tolle Schnitte für mich entdeckt .

Vom Bretonenshirt "St. Malo" habe ich Euch schon 3 verschiedene Versionen gezeigt. Ich hatte erst überlegt, dieses einfach mal mit einer Kurzarmvariante zu probieren. Aber dann habe ich irgendwo das T-Shirt "Vivien" von "Meine Herzenswelt" gesehen und Anfang April auch losgelegt. Damit hatte ich schon im vergangenen Sommer geliebäugelt, es aber dann doch nicht ausprobiert . Auch hier zeigt sich wieder, ich hätte es früher probieren sollen . Es hat einen Wohlfühlfaktor :

Grün - es ist (zugegeben) ganz und gar nicht meine Lieblingsfarbe . Durch Zufall hatte ich mir vor einigen Jahren ein knallgrünes T-Shirt gekauft, weil es aus Biobaumwolle durch traumhafte Qualität bestach . Im vergangenen Herbst sortierte ich es schweren Herzens aus , es war einfach abgetragen. Dabei beherbergt mein Schuhschrank die passenden Stoffschuhe ;-(((

So wurde also der neue Vivien-Schnitt mit dem neuen grünen Jersey von "Alles für Selbermacher" probiert . Es war tatsächlich so erfolgreich, dass mein Mann gar nicht erkannt hat, dass es ein NEUES T-Shirt ist , da  fast eine 1:1 Kopie des alten T-Shirts entstanden war.

Eigentlich erübrigt sich der abschließende Kommentar:  Es wird auf jeden Fall weitere T-Shirts nach diesem Schnittmuster geben. Basics braucht man ja IMMER und dies ist der passende Schnitt für mich.

LG Katrin

Schnittmuster : Vivien von Meine Herzenswelt

Stoff : Jersey von Alles für Selbermacher