17 März 2018

1. Kommt es anders und 2. als man denkt ...

... oder , wie mein Vater gesagt hätte :Wat den eenen sin Uhl, is den annern sin Nachtigall ;-))) Dieses Wochenende war eigentlich ganz anders geplant .Gemeinsam mit meiner "Patchwork-Cousine" sollte es zum Nähkurs nach Bayern gehen. Schon seit letzter Woche hatten wir gemeinsam Projekte ausgesucht , Stoffe & Maschinen bereitgestellt , Schnittmuster vorbereitet und dann kam DIESES WETTER :-((( Ganz kurzfristig wurde unser Bayernausflug gestrichen. Das Risiko war uns einfach zu groß . Wahrscheinlich um mich ein bisschen aufzumuntern, flatterte deshalb heute meine frisch bestellte "Dressed" ins Haus - ganz zuverlässig mit der Post :

Im letzten Jahr hatte Heike das Magazin von Schnittgeflüster mit dabei und ich fand es einfach SUPER .Deshalb hatte ich SOFORT die neue Ausgabe für 2018 geordert, als diese erschien :

Die Schnitte lassen sich miteinander kombinieren und ich hoffe SEHR , dass ich demnächst einige davon ausprobieren kann . Dann kommen wir mal zur Eule und zur Nachtigall :-))) Das Tonikind hatte ja gleich eine ganz tolle Idee . Da ich ja ein Nähwochenende wollte, könnte ich doch einfach zu Hause IHRE TULPEN-SOFTSHELL-JACKE nähen. Natürlich kann ich dem Tonikind keinen Wunsch abschlagen, wenn sie so freudvoll auf die Jacke wartet .Also gehe ich dieses Wochenende in Runde 2 mit dem Softshell :

Der Schwiegerhund hat auf jeden Fall schon mal den Stoff getestet, vermutlich bleibt etwas für eine Hunde-Regenjacke übrig ???

Mit Tonis Jacke läuft alles viel besser als bei meiner "Testversion" . Ich habe in Microtex-Nadeln investiert , nähe sowohl mit dem Teflonnähfuß als auch mit dem Oberstofftransport an der normalen Nähmaschine mit Stichlänge 3. Trotzdem werden alle Nähte gecovert .Ihr seht hier eine Detailaufnahme :


Ich finde, dass NUR die Covermaschine so ein perfektes Absteppen möglich macht und freue mich so darüber, dass ich diese im letzten Jahr als Neuzugang verbuchen konnte . Ja, Ihr seht richtig - ich bereite geraden einen Teig für Brot vor . Eine liebe Kollegin hat mich mit einer selbst zusammengestellten Brotteigmischung überrascht . Ich habe sie heute probiert :


Heute Abend wird probiert - Kürbiskernbrot - ganz ohne Fertigmischung und ohne Brotbackautomat :

Außerdem ist 2 Euro-Aktion bei Makerist :-)))Da muss ich nachher noch schnell einen Blick riskieren, welche Schnitte eventuell noch benötigt werden .
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag - LG , Katrin



Kommentare:

  1. Liebe Katrin,
    schade dass das Wetter euch einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, aber zum Glück hast du mit Toni eine Tochter, die es versteht ihre Mutter zu beschäftigen :-))

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Wozu so ein Schittwetter gut ist... Ich warte noch auf meine Zutaten. Habe Paspel, RV und Nahtdichtband bestellt.Meine wird nur einlagig. LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin, na dann bin ich mal gespannt auf Deine Projekte aus der neuen "Dressed".
    Einen guten Start ins Wochenende wünsche ich
    LG
    Annett

    AntwortenLöschen

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung (https://katrinklose.blogspot.de/p/impressum-datenschutz.html) Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier:Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)