Dawanda

22 April 2012

Streifenshirt - maritim angehaucht :-)))

... wie geplant ging mein Overlock-Wochenende in eine weitere Runde .Also, ich bin immer noch ganz begeistert, wie SCHÖN die Overlock nähen kann. Zusammen mit meinem Handbuch geht alles recht unkompliziert  .Da macht auch Kleidung nähen richtig Spaß. Für das nächste Wochenende ist eine Tunika geplant - dieses Wochenende gab es ein weiteres Ringelshirt.
Eigentlich wollte ich die maritimen Stickmotive von gestern verarbeiten - fand es dann aber zu "altmodisch" - ich mag eher unkomlpizierte sportliche Shirts . Deshalb habe ich ein altes Label einer Surfershorts meines Mannes aufgenäht - dazu 2 Bänder :


Am Halsausschnitt habe ich die Idee von Tonis Shirt übernommen :
Nun liegt schon alles bereit - das schöne Wetter soll ja angeblich ab Donnerstag auch zu uns finden - kein Problem, die passende Kleidung wartet jedenfalls schon :
Wünsche Euch einen shönen Restsonntag - LG, Katrin
PS: Es ist der gleiche Schnitt , den ich auch am letzten Wochenende genäht habe .

Kommentare:

  1. Wirklich toll geworden, na dann mal ab damit an die Nordsee.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir aber auch richtig gut!

    Gell - ist viel schöner, wenn man vernünftig versäubern kann oder? Es muß auch nicht IMMER so ein hochpreisiges Maschinchen sein... wenn man später denn doch mal will, dann ist es aber auch nicht so ärgerlich - aber dann weiß man wenigstens, was man auch wirklich braucht!

    Viel Spaß beim weiter nähen!

    Grüßle
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das Shirt gefällt mir sehr!
    lg Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    das ist aber toll geworden. Freue mich, dass alles so gut klappt. Da muss ich auch mal wieder an de Ovi. Du steckst richtig an!
    LG Heike

    AntwortenLöschen