Dawanda

15 Februar 2017

Kleid "Lola" von Victory-Patterns

Ich mag eigentlich keine Kleider - maximal eine "Kleid über Hose" Variante ... Dann gibt es aber Schnittmuster , die ich ganz besonders toll finde. Dazu gehört auch das Lola-Kleid von Victory-Patterns . Also wurde fleißig geklebt und ich habe mir alle Teile auf Folie übertragen:

 
Während des Nähens hatte ich noch überlegt , das Kleid auf Tunikalänge zu kürzen. Ich war mir aber unsicher, ob ich damit nicht die Proportionen durcheinander bringe. Gerade die riesigen Taschen wären dann auf der Strecke geblieben . Also wurde wirklich ein Kleid daraus :



Ja, "HANDMADE" ist es auf jeden Fall und ich mag den Schnitt sehr .Aber beim nächsten Mal muss ich es etwas kleiner zuschneiden. An diesem hier habe ich ein wenig rumgebastelt , es war doch ganz schön weit .



Als Raglanfan kommt mir die Ärmelvariante sehr entgegen .Die einzelnen Teile des Schnittmusters enthalten auch schon die Nahtzugabe .Durch die entsprechenden Passzeichen war das Zusammensetzen gar nicht so schlimm . Erstaunt war ich auch über einige Arbeitsschritte , die dieser Schnitt bereithielt .Das Einsetzen der Ärmel fand ich sehr witzig .



Ich mag auch die vielen Teilungsnähte, die zum Schnitt dazu gehören . Es wird auf jeden Fall eine weitere Lolavariante geben .Diese hier ist aus recht dickem Wintersweat genäht .Das nächste Modell würde ich gern aus einem Sommersweat oder einem festen Jersey probieren .
Der Schnitt ist toll, bei der nächsten Runde muss ich vorher genauer schauen, welche Größe wirklich passt . So wie jeden Mittwoch freue ich mich schon ganz besonders darauf zu sehen, was alle anderen Blogger genäht haben . LG, Katrin

http://memademittwoch.blogspot.de/2017/02/memademittwoch-am-15-februar-2017.html

Kommentare:

  1. Liebe Katrin,
    ein schönes Kleid.
    Der Schnitt sieht sehr interessant aus.
    Ich mag ja Raglanärmel auch sehr. Und die aufgesetzten Taschen peppen Dein Kleid richtig auf!
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Lola, wie schön!
    Noch so ein Schnitt, den ich unbedingt auch nähen muß.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Solche Kleider mag ich auch sooooo sehr!, liebe Katrin und das Blau steht Dir immer wieder SUPER!!!!
    Bin momentan auch dem "Viktor-Trip"- sehr interessante Schnitte- finde ich :)
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Kleid! Sieht sehr bequem aus!
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein sehr schönes Kleid, tolle Farbe für Dich! Und auf den Bildern sieht es nicht zu weit aus, finde ich. Den Schnitt habe ich hier auch schon eine Weile liegen. Auf vielen Designbeispielen kommen mir die Taschen zu groß vor, aber Deine Version ist sehr proportioniert. Danke fürs Zeigen, lädt zum Nachmachen ein!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm, das fällt ja auch absolut in mein Beuteschema: mit Raglanärmeln und Taschen! Deins gefällt mir ausgesprochen gut und die Farbe ist echt toll zu Deinen hellen Haaren! Ich fürchte, der Schnitt landet auf der verdammt langen to-do-Liste ;-)
    Herzliche Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen