Dawanda

27 November 2016

wunderweiße Nächte schon wieder :-)))

In den letzten Wochen war wenig Zeit, etwas zu posten. Ich vermute, Euch geht es genauso. Leider bringt die Adventszeit weder Ruhe noch Besinnlichkeit mit sich . Stattdessen ist es die terminreichste Zeit des ganzen Jahres. Trotzdem ist es mir gelungen, eines der letzten Wochenenden bei meiner Cousine zu verbringen und den inzwischen sehr lieb gewonnenen Patchworkkurs zu besuchen. Thema dieses Kurses war "kreative Resteverwertung". Wir haben uns mit Cofetti-Quilts ausprobiert :

Dazu wurden Stoffschnipsel auf einen beliebigen Stoff gelegt und mit Tüll bzw. Organza übernäht. Diese Technik hat einen hohen Spaßfaktor :-))) NATÜRLICH wurden es bei mir wieder Rilkes wunderweiße Nächte ... . Zu Hause habe ich beide Oberflächen eingefasst und dezent mit der Sticki bearbeitet :

Nummer 2 wurde ebenfalls mit einem Schriftzug versehen .

Das wirklich Schöne am Kurs ist, dass dort diszipliniert und ausdauernd genäht wird und alle Beteiligten neue Ideen einbringen , ich bin jedes Mal hochmotiviert , gesehene Dinge selbst auszuprobieren .


 

Davon abgesehen ist es unglaublich, dass heute schon der 1. Advent ist  !!! Kann mir jemand ein bisschen Zeit spendieren ? Ich möchte gern noch sooooo viel machen bis Weihnachten ;-)

Beide Miniquilts sind fertig und in hellblau bei Kerzenschein erinnern sie mich wirklich an wunderweiße Nächte .

Ich wünsche Euch einen ganz wunderbaren 1. Advent , genießt die Vorweihnachtszeit ! Ganz besonders liebe Grüße nach Unterrodach , Katrin

1 Kommentar:

  1. Liebe Katrin,
    Deine Quilts sind wunderschön. Die Technik habe ich ziemlich zu Anfang meiner PW-Karriere ausprobiert. Daraus sollte eigentlich eine Tasche werden, aber weiter als bis zum Top bin ich nie gekommen ;-)
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit !

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen