Dawanda

29 August 2013

GEHERZT & BEFLÜGELT bzw. BEHERZT & GEFLÜGELT

An einem der letzten Wochenenden habe ich mit einer antiken Monogrammschablone alte Weißwäsche bedruckt . Daraus sind neue Herzen und Flügel entstanden , genau richtig, um die Wohnung wieder "wintertauglich" (hell & freundlich) zu machen ...

Ging alles bestens . Wie immer "war der Weg das Ziel" . Guckt doch mal hier, was alle anderen Teilnehmerinnen beim RUMS gemacht haben. LG, Katrin

11 August 2013

In die Tasche gesteckt - passender Schnitt

Heute ging es gleich weiter. Ich hatte mir vor längerer Zeit diverse Taschenbügel gekauft. Den passenden Schnitt zu finden, fand ich gar nicht so einfach. Dank Rike habe ich mich an diesem Wochenende mal wieder intensiver mit meinen japanischen Büchern beschäftigt und fand diesen Schnitt ganz nett :

Für unseren neuen Briefkasten ist ganz nebenbei auch noch ein kleines Schlüsselband entstanden . Wenn Ihr Euch fragt, warum so lange nicht genäht wurde ... - am letzten Wochenende hat mein Cousin einen runden Geburtstag gefeiert und wir haben alle ein Bootstour durch Berlin gemacht :
Unter der Glienicker Brücke sind wir auf dieses Gefährt gestoßen .
Für meinen Dawandashop war ich heute auch tätig .Das schaffe ich aber erst so nach und nach hochzuladen . So, jetzt muss ich mich erst einmal für die viele Post bedanken und die netten Kommentare - ich war da ganz schön nachlässig im Sommer und habe kaum von mir hören lassen .Das muss sich ändern !
Ganz liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche wünscht Euch Katrin

10 August 2013

Nr.1 - Kissen genäht & Feste gefeiert :-)))

EIGENTLICH ... hatte ich mir eine Shabby-Schablone bestellt und gehofft, sie würde zum Wochenende hier ankommen. Aber das hat nicht geklappt .Deshalb habe ich mir selbst aus einem Plastikschnellhefter diese Schablone geschnitten und eine kleine Kissenhülle genäht . Bei der 1 und den Strichen gab`s eine kleine Nase , ist eben "Handarbeit" ,-)))
Hier könnt Ihr einige Bilder von unserer Silberhochzeits-Gartenparty sehen .Gefeiert haben wir am Havelhaus bei gigantischen 35 °C ...

So, der Alltag hat uns wieder - auch schön .Wie Ihr seht, bedeudet das auch, die Näma wurde aus der Sommerpause geholt und die Nähideen stapeln sich hier im Wohnzimmer .
Euch allen wünsche ich einen schönen Spätsommer - LG, Katrin