Dawanda

19 November 2011

Weihnachtsdeko - 1. kommt es anders ...

... 2. als man denkt ... Eigentlich wäre ich an diesem Wochenende bei meiner Cousine in Bayern gewesen und wir hätten gemeinsam genäht . Aber bekanntlich kommt es ja meistens anders , als man denkt. Es gibt gesundheitliche Einschränkungen im Hause Klose und wir mussten hier bleiben .Schade, ich hatte mich auf Renate & Familie als auch auf den Kurs sehr gefreut !!!Also habe ich alle Sachen wieder ausgepackt und bin etwas antriebsarm ...
Nachdem ich nun völlig umplanen musste , habe ich mich entschlossen, heute schon die weihnachtliche Deko für die nächste Woche vorzubereiten . Dazu habe ich einen alten Bügel geopfert , um dieses Türherz zu machen :

 
Also, hier ganz schnell die Schrittfolge, für alle - die noch eine "LAST MINUTE KRANZVARIANTE" brauchen :
1. Bügel unten öffnen , in Herzform biegen und mit Resten von einem alten Putztuch umwickeln - mit Draht befestigen:
Das ganze Herz dann noch einmal mit dünnem (1cm breit) Stoffstreifen umwickeln, damit schon eine grüne Unterlage da ist :
3. Jetzt wird das Moos um das Herz gelegt und auch mit Draht umwickelt  - schon fertig .Nun kann mit Schleifen und Anhängern dekoriert werden - FERTIG !
Dann war da noch soooo viel Moos in meinem Korb, dass ich auch gleich noch meinen Adventsteller für das nächste Wochenende dekoriert habe. "Drin alle Dinge Silber sind " ... sagt Rilke so schön. Leider ist bei uns nicht alles Silber , aber da kann ja nachgeholfen werden ! Hier habe ich meinen uralt Adventsteller auf Rilke-Standard gebracht :
So schön versilbert wurde dieser auch mit Moos befüllt , dazu kamen meine 4 Kerzengläser und ENDLICH auch die Shabby-Vintage-Weihnachtskugeln vom Flohmarkt .Den silbernen Mann hatte ich noch in der Truhe. Die wunderschönen Zweige der Lärche & Erlen habe ich etwas mit Schneespray geweißt .FERTIG :
Meine Kartons mit dem alten Christbaumschmuck wollte ich gern auch noch plündern .Dazu habe ich die schönsten Kugeln in alte Weckgläser gefüllt :
Ich bin noch etwas unschlüssig, ob ich sie beide zusammen stehen lasse oder jedes Glas seinen eigenen Platz bekommt !? Hm, habe ja noch bis nächste Woche Zeit, darüber nachzudenken ...
Wünsche Euch ein schönes Restwochenende - LG, Katrin

Kommentare:

  1. Also dieses Drahtbügelherz ist der Oberhammer, das kann ich mir gut für draussen vorstellen, muss doch demnächst glatt mal im Keller in den Schränken suchen gehen...
    Dein Adventsteller und die Gläser sind auch sehr nett, ich würde die Gläser zusammenstehen lassen.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Alles sehr schön von dir gemacht.Ja, Weihnachten kommt immer näher, die Zeit geht so schnell.
    Kram Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin,

    die Idee mit dem Bügel ist echt klasse, das muss ich auch unbedingt einmal ausprobieren.

    GLG und gute Besserung

    Manuela

    AntwortenLöschen