Dawanda

01 Mai 2011

Zu viele Taschen...

...von wegen - schließlich braucht man / Frau Shoppingtaschen, Schlüsseltaschen, Kosmetiktaschen, Brillentäschchen, Kaffeetaschen, Dokumententaschen, Gürteltaschen, Medizintäschchen, Handytaschen, MP3 - Playertaschen, Schultertaschen und natürlich viele Taschen als Geschenk für liebe Menschen. Vielleicht konnte ich auf diesem Wege Flöckchens Bedenken etwas aus dem Weg räumen oder findest Du, es sind zu viele ? Hier eine kleine Auswahl meiner geliebten Täschchen :-) :

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Nein - auf KEINEN FALL zu viele :=))... *Frau* BRAUCHT viele Taschen!

    Meine Frage nach der Aufbewahrung bei evtl. zeitweiliger Nichtnutzung war durchaus ernst gemeint, denn ICH habe nämlich damit ein Problem :=))

    Mein Traum ist ja irgendwann in einem eigenen Haus zu wohnen, mit einem schönen großen Ankleidezimmer.. sprich Taschen-Aufbewahrungshimmel :=))

    ... aber bis dahin????

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Flöckchen,

    Dein Traum ist bei mir schon in Erfüllung gegangen. Ich habe zwar kein Ankleidezimmer, aber da unser Haus vollunterkellert ist und der Keller auch schön trocken und im Winter beheizt ist, habe ich hier einen eigenen Taschenschrank. Natürlich bekommt die eine oder andere Tasche auch einen anderen Besitzer... - der Familien- und Freundeskreis braucht auch immer mal ne`Tasche...
    Tja zu Deinem Problem... Unterbettkommode...Zwischenboden....??? Also Marion ich drück Dir die Daumen, dass Dein Taschenproblem bald gelöst sein wird! LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. 4. Kommentar von mir selbst : Das Bild hat mein Mann gebastelt , ich bin selbst überrascht , dass ich schon SOOO viele Taschen genäht habe . Bei genauer Betrachtung habe ich nämlich festgestellt : Das sind ja alles meine Taschen !?! Es sind doch mehr , als ich vermutet habe .........Aber ;-)...im Taschenschrank ist noch ein Plätzchen frei ...
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen