Dawanda

10 Dezember 2017

Zwischenstand Lagebericht

Mein Weihnachtsnähprojekt gehört in die Kategorie "SLOW SEWING" . Das ist eigentlich gar nicht meine starke Seite. Bei anderen Projekten nähe ich alles "auf einen Rutsch" durch. Beim Rock mit Futter und Reißverschluss wusste ich, das wird nicht EINFACH SO funktionieren.


Ich habe also fleißig auf allen Blogs gelesen, was über den Amy-Rock berichtet wurde . Einige waren recht unglücklich mit der Reißverschluss-Variante und ich hatte kurz damit geliebäugelt , auch einen Bund aus Jersey anzunähen. Aber gespannt war ich trotzdem, ob ich auch einen "ordentlichen" Rock mit Reißer hinbekomme. Deshalb bin ich weiter auf die Suche nach guten Anleitungen gegangen und - wie immer - habe ich auf Youtube richtig gute Clips gefunden und auch ausprobiert. Deshalb seht Ihr hier auch Fotos zu 2 verschiedenen Röcken .


Ganz besonders gelungen finde ich diese Anleitung von Anna. Das ging wirklich wunderbar und ich bin mit dem Ergebnis RICHTIG zufrieden. Der Pusteblumenstoff ist das Futter zum jeansfarbenen Feincordrock, der als 2 Variante entstanden ist :


Rock Nummer 1 habe ich aus dungelgrauem Breitcordstoff (vom Mybachufer ) genäht. Er ist recht weit geworden, weil ich mir wieder Sorgen gemacht hatte, er könnte zu eng werden .


Ich mag es ja eher sportlich als elegant. Deshalb habe ich den Rock unten mit einer Jerseykante in passender Farbe abgesetzt .Ja, ich benutze noch Stecknadeln !!! OLD SCHOOL , ich weiß. Klammern besitze ich auch, aber so richtig warm werde ich damit nicht .


Am geplanten langsamen Nähen habe ich so richtig gefallen gefunden. Wenn etwas nicht so gut saß, wurde munter drauflos getrennt. Das kennt Ihr bestimmt auch :-)))


Die Taschen habe ich etwas weiter zugeschnitten und ebenfalls mit Jerseykante eingefasst :


Ich hatte bis jetzt viel Spaß mit meinen Projekten und weiß schon, dass ich sie TATSÄCHLICH zu Weihnachten tragen werde . Bin gespannt, was alle anderen Blogger zu berichten haben.


Genießt den 2. Advent - die Vorweihnachtszeit ist ja in diesem Jahr besonders kurz . Wahrscheinlich macht das viele Leute so genervt ! LG, Katrin

http://memademittwoch.blogspot.de/2017/12/weihnachtskleid-sew-along-zwischenstand.html

07 Dezember 2017

Schwanensee & Schnee ;-)))

Die ersten Schneeflocken kamen pünktlich zum 1. Advent. Auf den Fotos seht Ihr sie als weiße Tupfen . Bei Stoff & Stil bin ich auf diesen Schwanenstoff gestoßen. So richtig schlüssig war ich mir nicht , ob er mitfährt oder dort bleibt .Mit so großen Motiven tue ich mich eher schwer . Vernäht finde ich ihn aber doch ganz witzig .


Die Ärmel habe ich auf LINKS genäht , sonst wären es mir zu viele Schwäne geworden.


Solche Shirts finde ich momentan ganz praktisch .Eine Strickjacke dazu und schon ist das perfekte Winteroutfit komplett . Die Stulpen von Nümph wurden mir übrigens von Fräulein Pinkmadam zur Verfügung gestellt ;-)))


Als Schnittmuster greife ich sehr gern auf meine Favoriten zurück . Dieses hier ist ein "Timpe Tee" von Schneidernmeistern. Monikas Schnittmuster passen einfach IMMER !!!


So viel wie im Moment habe ich schon lange nicht mehr genäht . Das liegt sicherlich daran, dass das Nähen für mich meditativen Charakter hat .Ich sitze an den Maschinen und beim Summen der Motoren kann ich IN RUHE über alles nachdenken.


Bin mal gespannt, ob dieser Matsch der letzte Schnee bis Weihnachten bleibt . LG , Katrin

http://rundumsweib.blogspot.de/2017/12/rums-4917.html

02 Dezember 2017

Advent , Advent ...

Ich hatte in diesem Jahr noch gar keine Zeit , Euch zu zeigen, wie es hier aussieht . Wir haben die komplette Weihnachtsgeschichte am Fenster . Ihr seht hier nur einige Ausschnitte, das gesamte Wohnzimmer habe ich mit Krippenfiguren ausgestattet .


Ihr wisst ja, ich LIEBE den Plotter . Deshalb gab es neue Deko für diesen Advent ...


Bethlehem habe ich gleich doppelt am Fenster in unserer Küche. Passend zum Foto haben sich die Naturgewalten am abendlichen Himmel gezeigt .


Tonis Fenster hat eine kleine Weihnachtsstadt bekommen :

Im Flug hängt das Eichhörnchen vom vergangenen Jahr , aber dazu gab es neue Zapfen :


Von außen sieht es am Nachmittag so aus :


Im Schalfzimmer habe ich ein ganzes Weihnachtsdorf auf Glas gebannt .


Ich mag nach wie vor unser wunderbares altes Gartenfenster .Deshalb erstrahlt am Blumenkasten auch eine nostalgische Lichterkette . Auf meinem Wintertisch habe ich ein Bäumchen im Zinktopf und Laternen mit echten Kerzen .


Euch allen einen wunderbaren 1. Advent ! LG, Katrin

26 November 2017

Die Würfel sind gefallen ;-)))

Ich habe mich jetzt entschieden, was ich gern zu Weihnachten nähen möchte . Da ich es eher sportlich relaxed mag , nähe ich mir ein Franz-Shirt von "Freuleins". Muster ist schon gekauft und geklebt .Ausgesucht habe ich dazu einen Doubleface -Stoff und ich überlege auch, ob ich die Bündchen im passenden Pünktchendesign ansetze .

Der Rock reizt mich sehr ;-))) Ausgesucht habe ich sowohl grauen Breitcord als auch blauen Babycord . Die Kellerfalte macht mir nicht wirklich Sorgen .Mit großem Respekt gehe ich die Futtervariante mit nahtverdecktem Reißverschluss an . Zu Weihnachten versammeln sich hier Leute, die auf sehr hohem Niveau nähen. Da sehe ich mich selbst nicht. Aber es soll schon eine Herausforderung werden, so dass ein wirklich besonderes Kleidungsstück entsteht .
Ich freue mich riesig darauf zu sehen, was die anderen Blogger tatsächlich nähen werden.                         LG, Katrin

http://memademittwoch.blogspot.de/2017/11/wksa-2017-ich-habe-mich-entschieden-und.html

19 November 2017

MMM - Weihnachtskleid Sew-Along

In diesem Jahr hatte ich mir fest vorgenommen, beim Weihnachtskleid Sew-Along mitzumachen. Während der letzten Jahre habe ich mitgelesen und in jedem Jahr festgestellt, ich hätte gar keine Zeit dazu gehabt :-))) Auch in diesem Jahr sind die Wochen übervoll mit Terminen. Trotzdem möchte ich unbedingt teilnehmen . Es macht so viel Spaß, zu sehen, was alle anderen Teilnehmer planen und umsetzen .
So, hier ist meine Ideensammlung. Ich trage eigentlich eher keine Kleider oder Röcke . Zu Weihnachten wird es aber eine Ausnahme geben. Vorstellen kann ich mir sehr viel . Auf meiner Festplatte schlummert schon seit dem Erscheinen die Raglanelse . (Dazu könnte ich mir die Stoff im Bild darunter vorstellen. ) Da aber eher besondere Kleidung in diesem Sew-Along genäht wird, gibt es auch alternative Ideen. Absolutes Neuland wäre der Amy-Rock mit Futter und Reißverschluss .So etwas habe ich noch nie genäht, es würde mich reizen ... Sollte ich mich dafür entscheiden, werde ich als passendes Oberteil den Schnitt "Franzi" von Freuleins nähen .
Dann gibt es noch Variante 3 ;-))) Wäre sonst ja auch zu einfach, oder !? Ich hatte mir die Fashion Style Oktober 2017 gekauft . Dort sind Kleiderschnitte im Baukastensystem enthalten  (so wie in Rosa P.`s Buch ). Die sehen auch sehr interessant aus .

http://memademittwoch.blogspot.de/2017/11/wksa-2017-wir-haben-so-viele-ideen.html

Es bleibt also spannend und ich freue mich sehr, dass es auch in diesem Jahr diesen 
Sew-Along gibt !!! Vielen Dank an diejenigen, die diese Seite betreuen. Ich finde hier sooo viel Inspiration ! 
Allen Lesern wünsche ich  eine freudvolle und besinnliche Vorweihnachtszeit .
LG, Katrin

14 November 2017

"Fuchsi" - Lady Tasja

Ich nähe, was mir Spaß macht :-))) Im  Moment bin ich total fasziniert von Mialuna-Schnitten. Nachdem ich Lady Rose probiert und als genial empfunden habe, ist jetzt Lady Tasja dran. Ich weiß, ich weiß, der Stoff ist SEHR gewagt. Hausintern nennen wir ihn einfach den "Fuchsi-Stoff" . Das Tonikind LIEBT Füchse und weicht dafür sogar vom pinken Farbschema ab ...Sie hat sich diesen Stoff ausgesucht und konnte es kaum erwarten, das fertige Teil zu tragen :


Recht herbstlich sieht der Hoodie aus - passend zur Jahreszeit . Ich habe extra Ton in Ton gearbeitet , denn mit dem Goldprint war kein weiteres Highlight nötig. Deshalb also beiger Jersey für die Schulterpasse und für das Innenleben der Kapuze .


Ja, Ihr fragt Euch, warum die Ösen so genial eingefasst sind ? Ich habe mir die Plotterdatei von Coelner Liebe für die Hoodiedetails geleistet - TOTAL SCHÖN !!!


Ich konnte leider nicht ohne Covernaht .Das versteht Ihr sicherlich . Es geht einfach so schnell und ordentlich , ich MUSSTE sie einsetzen. Damit Ihr nicht von der Farbe geflasht seid, habe ich mit hellbraun gecovert - sehr dezent . 


Ja, die Kordel passt farblich auch perfekt.Sie hat schon lange im Schrank auf ihren Einsatz gewartet .
Die Kordelenden habe ich dieses Mal ordnungsgemäß mit Textilkleber fixiert und dann erst das Snappap angenäht .


Farblich passend hatten wir den Schwiegerhund hier. Er ist einfach ZU SÜSS !!!


Das Kind ist zufrieden und ich bin es auch !!! Ich hatte so viel Spaß beim Nähen .Auf jeden Fall brauch ich jetzt auch eine Lady Tasja . LG, Katrin

http://www.creadienstag.de/2017/11/linkparty305.html

12 November 2017

Winterliches & Schnappschuss der Woche

An diesem Wochenende habe ich geplottet . In jedem Jahr sehe ich mich im Silhouette-Shop um, was es so an neuen Dateien gibt. Inzwischen habe ich auch schon "Lieblingsdesigner" . Ganz schön fand ich dieses Winterdorf .Die Schneeflocken habe ich mit einem Jumbostanzer geschnitten :

Endlich ist es mir auch mal gelungen, die Berliner Stadtreinigung mit einem ihrer Fahrzeuge zu fotografieren. Ganz witzig finde ich die verschiedenen Bezeichnungen auf den Autos :

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche ! LG, Katrin


09 November 2017

Gestrickt ;-)))

SCHULD ist Angelika ! 
Bei Ihr habe ich so tolle gestrickte Sachen gesehen, dass ich tatsächlich mein eingemottetes Strickzeug wieder herausgesucht habe . Eigentlich wollte ich unbedingt ein Halstuch stricken, aber nach gefühlt 35 Anläufen habe ich mich umentschieden .


Meine 2. Wahl ist auf einen Snood mit Beanie gefallen. Die Anleitung gibt es kostenlos auf dieser Seite. Ich mag die Farbe der Wolle sehr .

Im Urlaub habe ich am Strand gesessen und fleißig gestrickt. Das hat einige witzige Kommentare nach sich gezogen . Es war aber genau die perfekte Handarbeit für das Reisegepäck.


Ganz hervorragend passen natürlich die KAISERBLAU - Label an Beanie und Snood . Also habe ich diese mit ganz wenigen Stichen befestigt .

 Niemals hätte ich gedacht, dass ich so viel Freude am Stricken habe. Ihr ahnt, wie die Nummer ausgegangen ist ??? Es liegt die nächste Wolle parat.


Ich bin also gut gerüstet für das kommende kalte Wochenende ...LG, Katrin

http://rundumsweib.blogspot.de/2017/11/rums-4517.html

02 November 2017

Lady Rose goes Mallorca ;-)))

Es ist einfach unglaublich, dass Ende Oktober am Mittelmeer immer noch Sommerstimmung herrscht . Ich hätte stundenlang diesem Geschehen am Strand zusehen können . Meine neue "Lady Rose" habe ich dabei ganz oft getragen .

 Ihr wisst ja, kaum habe ich einen Hoodie genäht, kommt das Tonikind und möchte unbedingt auch so einen . Also wurde eine Spätschicht am Samstag vor dem Urlaub eingeschoben . Ich glaube, ich nähe alles NACH, was ich an Kindersachen im Kleinkindalter nicht genäht habe . Soll ich Euch was sagen !??? Ich habe solche Freude daran zu hören, dass sie die Sachen soooo liebt . Da macht mein Herz wirklich Freudensprünge :
Mallorca in der letzten Oktoberwoche war rein wettertechnisch sehr gewagt. Aber mit so einem Hoodie ist man wirklich perfekt gekleidet .Mit langer Hose und Jacke drüber wären auch herbstliche Temperaturen gut zu überstehen gewesen.


Beide Hoodies sind sehr farbenfroh gehalten - passend zur Urlaubsstimmung :-)))


Die Kapuze habe ich mit rosa Jersey gefüttert .Die Toni ist ja eine Pinkmadam und hatte sich diese Kombination gewünscht .
Taschen und Ärmel sind ebenfalls mit rosa Jersey abgesetzt .Der farbenfrohe Stoff ist aus dem Potsdamer Stoffladen "Texstile" (Jägerstraße) , er lag im Angebotsregal und ich wusste sofort, wer sich darüber freuen würde ;-)))


Die Covermaschine hat natürlich Garn in ROSA bekommen. Mit der Covermaschine habe ich mich bestens angefreundet ...Inzwischen sind auch Garnwechsel gar kein Problem mehr .

LG, Katrin
http://rundumsweib.blogspot.com.mt/2017/11/rums-4417.html