Dawanda

25 Mai 2016

2. Chance für Frau Fannie ;-)))

Ich  habe ein sehr zwiespältiges Verhältnis zu Kleidern ... Schon vor längerer Zeit probierte ich eine "Frau Fannie" von Schnittreif. Ich mag alle Schnittreifschnitte und habe die "Vlieland" rauf und runter genäht. Aber mit "Frau Fannie" ging irgendetwas schief . Als ich sie probierte , hatte ich wohl einen schlechten Tag und habe sie "vorsichtshalber" viel zu groß genäht . Beim letzten MMM hatte Katrin (Kaschme) eine so schöne "Frau Fannie" genäht, dass ich dachte, ich sollte es noch einmal mit der passenden Größe probieren ...


Die zweite Chance hat sich jedenfalls gelohnt .Obwohl ich - wie schon gesagt - nur wenige Kleider besitze und alle Schnitte automatisch in eine Tunika umgeändert werden , habe ich an dieser - jetzt passenden "Frau Fannie " Freude .Kombiniert mit Jeansjacke finde ich sie ganz witzig .


Der Stoff ist natürlich vom Maybachufer  - dunkelblauer Jersey mit kleinen hellblauen Pünktchen .

Ich habe mich für die Kurzarmvariante entschieden , so kann das Kleid im Sommer auch an warmen Tagen getragen werden.


Das "Label" habe ich mit Textilfarbe auf Snappap gestempelt und am unteren Saum eingenäht .(Habe gleich mehrere Label gefertigt und in die Vorratsdose gesteckt .)

Das passende Wetter ist ja schon da ...


Bin schon gespannt, ob es heute auch wieder neue Inspirationen gibt !? Ich mag den MMM ganz besonders und bin immer wieder neu motiviert, etwas von Euren tollen Projekten auch zu probieren.

 

LG, Katrin



http://memademittwoch.blogspot.de/2016/05/motto-mmm-animalprint-am-2552016.html

18 Mai 2016

Raglanshirt Bethioua genäht

Schon wieder gibt es einen neuen Schnitt , den ich ausprobiert habe . "Bethioua" war während  der letzten Wochen ab und an im Internet zu sehen .Genäht habe ich aus meinen Ringelresten vom Lillesol & Pelleshirt :


Die Nähte sind alle nach außen gesetzt , mit der Ovi genäht und mit meiner normalen Näma "gecovert " .


Der Schnitt hat gut funktioniert , die Ärmel sind leicht fledermausähnlich .


Die Ärmelbündchen habe ich weggelassen und dafür nur den Sweatshirtstoff umgeschlagen und etwas fixiert.


Schön, dass durch den Feiertag diese Arbeitswoche etwas kürzer ist ...
                                          LG, Katrin


http://memademittwoch.blogspot.de/2016/05/memademittwoch-am-1852016.html

05 Mai 2016

Kein Federlesen - neues Lillesol & Pelle-Shirt

Ja, ich LIEBE den neuen Schnitt von Lillesol & Pelle . In der letzten Woche habe ich die Ringeltunika ausprobiert und fleißig getragen . Deshalb war klar, es gibt kein "Federlesen" mit dem Federstoff ;-)))

Den passenden blauen Stoff gab es natürlich auch am Maybachufer , hier liegen schon diverse Stöffchen in der Warteschleife ...

Knopftechnisch wollte ich einen klitzekleinen Farbtupfer an der Passe haben , deshalb wurden es die blaukarierten Knöpfe :

Wir haben heute strahlenden Sonnenschein und schon herrliche Temperaturen - genau das richtige Wetter für diesen Schnitt .Den unteren Abschluss habe ich dieses Mal mit Bogen geschnitten . (Das ist eigentlich die T-Shirt Variante .) Gefällt mir aber auch zur Tunika sehr gut .

Die Ärmel habe ich nach Nells Anleitung probiert. Sie sind noch nicht gewaschen, danach werden sie sich von selbst aufrollen :

Von hinten kann man den leichten Bogen unten auch ganz gaut erkennen :

So, jetzt kann die Sonne genossen werden ;-)))

Ich wünsche Euch einen tollen Himmelfahrtstag !!! LG, Katrin

http://rundumsweib.blogspot.de/2016/05/rums-1816.html