Dawanda

04 September 2016

999 Gründe, warum ich das Maybachufer liebe ...

Natürlich würden Euch alle 999 langweilen, deshalb beschränke ich mich auf einige wenige Impressionen ;-))) Während der letzten Wochen hat es sich nur ganz selten ergeben, das Maybachufer zu besuchen. Dabei ist jeder Besuch wie ein kleiner Urlaub . Es gibt soooo viel zu sehen, dass man AUF JEDEN FALL auf andere Gedanken kommt und jedes Mal bin ich voller Elan, wenn wir von dort wieder den Heimweg antreten.

Im August gab es einige neue Stände dort - z.B. Sock-Mama - mit wirklich überaus witzigen japanischen (???) Socken . Schön, oder ?


Am Woll-Stoff-Stand bin ich leider wieder fündig geworden ;-)))


8 Limetten für 1 Euro sind auch mit nach Hause gefahren - genau richtig für eine Caipi-Party ...


Leider blendet die Sonne - es gab 4 Stück Mango für 2 Euro oder eine ganze Kiste für 3 Euronen . Ratet mal, welches Angebot wir nicht ausschlagen konnten ???
Beim Fisch haben uns die heißen Temperaturen dann doch abgehalten ...


Tolle Autos gab es auch zu sehen :


Auf der kleinen Brücke wurde Bob Dylan gespielt - ein Traum !!! Die Poster (Ecke Schinkestraße) halten uns auf dem Laufenden, wer alles in der Stadt ist .

Allen Berlinbesuchern kann ich das Maybachufer wärmstens empfehlen .
...der eigentliche POST-Schreiber tippt hier auf der Tastatur herum :

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen