Dawanda

28 April 2016

"Der flotte Dreier" & neue Nähzeitschrift

Die beiden Claudias an meinem Arbeitsplatz haben nicht nur den gleichen Namen , sie haben auch am gleichen Tag Geburtstag .Ich habe nach Frau Machwerks Handarbeitstaschenschnitt für beide eine Tasche genäht . Diese würde sich für so ziemlich ALLES eignen  - als Federtasche, als Kosmetiktasche , als Reiseapotheke ... Das bleibt dann jeder Claudia selbst überlassen ;-)))
Die namenlose Tasche ist MEINE . Ich habe dieses Modell vor einigen Jahren genäht und benutze sie als Medizintasche auf Reisen. Sie hat genau die richtige Größe für unsere Tabletten :
Die Henkel an den Seiten haben ich mit Sternenband von Nanu-Nana abgesetzt :
Mit diesen Stickdateien habe ich schon länger geliebäugelt . Sie (Doodles "Seemannsgarn" ) kommen von Ginihouse3.de .Das Sticken geht super , Stern & Anker finde ich auch sehr vielseitig zu verwenden .
Ich mag es auch, wenn die Ränder eher unversäubert bleiben ...
Schöne Bänder und ein bisschen Kleinkram wurde auch noch rangebastelt :
Im Dreierpack :
Auf diese Zeitschrift bin ich gestoßen und denke, dass sie vielleicht skandinavischen Ursprungs ist !? Auf jeden Fall enthält sie jede Menge Schnittmuster .Einige davon gefallen mir wirklich gut , mal sehen, was daraus genäht wird .
Freue mich schon auf alle Beiträge vom RUMS - LG, Katrin

http://rundumsweib.blogspot.de/2016/04/rums-1716.html

Kommentare:

  1. Super schön sind deine Täschchen geworden für die beiden Claudia´s :-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, meine liebe Katrin,

    schon so lange wollte ich Dir schreiben, aaaaaaaber !!!!
    Aber jetzt !!!
    Die sind sooooo klasse geworden - Du machst richtig tolle Sachen, ich bin immer wieder begeistert!

    Ganz liebe Grüße aus dem Rheinland
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen