Dawanda

29 November 2015

Adventskalender Häuschen

24 Türchen, und was dahintersteckt, haben sie - ganz aus Versehen - irgendwann entdeckt ... Beim Nähwochenende in Bayern sind in diesem Jahr Häuser bei uns allen entstanden .Ich hatte ganz viel Freude daran , aus alten Rolltüchern diese 24 Häuser zu nähen.


Alle wurden mit Zahlen ausgestattet :

Die Streifen waren zu schade zum Wegwerfen. Deshalb gibt es 12 Streifenhäuser und 12 andere Häuser :
Bei den Fenstern und Türen habe ich "gespielt" - sie sehen alle anders aus .


Hier das "Komplettpaket " :


Ich freue mich schon, sie alle aufzuhängen :-))) Euch allen wünsche ich einen wunderbaren 1. Advent. Wir sind heute mit unseren Freunden unterwegs und besuchen einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt . Dazu wird es einen Extrapost geben . Bis dahin - ganz herzliche vorweihnachtliche Grüße - Katrin

25 November 2015

"Abba" Tunika zum RUMS

Wer gestern schon hier war , weiß, dass ich im Moment die hektische Zeit mit Nähen kompensiere. Es gab also gleich noch Tunika Nr. 2. Der Schnitt ist ein Basisschnitt von Stoff & Stil - mit etwas weit ausgestellten Ärmeln :


Das Nähen ging RATZ FATZ - super  Den Stoff habe ich NATÜRLICH vom Maybachufer . Es gab ihn für 4 Euro je Meter, da bin ich nicht dran vorbeigekommen .


Ja, die Halsauschnittergebnisse sind mein ganzer Stolz ;-)))


Jetzt eine kurze Erklärung zum Post-Titel : Mein Mann findet, man sieht sofort, dass es ein skandinavischer Schnitt sei. Er sieht so schön RETRO aus - könnte ein Kostüm von ABBA sein mit den weiten Ärmeln .(MÄNNER !!!) .


So, jetzt ist der Schrank erst einmal gefüllt . 


Euch allen viel Spaß beim RUMS - LG, Katrin
http://rundumsweib.blogspot.de/2015/11/rums-4815.html

Streifen "ELSE" genäht

Bei mir ist das Nähen immer kreative Stressbewältigung. In hektischen Wochen sind bei mir immer alle Nähmaschinen am Laufen. Die Vorweihnachtszeit ist bei uns immer hektisch, demzufolge wird genäht bis die Nadeln glühen. Am letzten Wochenende habe ich mir eine Streifentunika (Schnittmuster "Else" von Monika ) genäht :


Den Stoff gab es bei Stoff & Stil, er wartet schon seit dem Frühsommer auf seine Verarbeitung. Ja, es wird besser - kleidungstechnisch. Meine Halseinfassungen machen einen wirklich guten Eindruck. Sie waren früher immer der Schwachpunkt, aber jetzt klappt es gut :


Kein schönes Foto  - alles ist faltig - trotzdem sind die Taschen gut zu erkennen :


Ich mag die Tunika, sie sieht aus , als wäre sie aus einem meiner Öko-Kataloge :


Für die liebe Doris und die liebe Ilse habe ich mit dem Plotter ein Schild für ihren Marktstand beschriftet .
Das Plotterchen macht mir viel Freude - ich hoffe, das Schild gefällt den zukünftigen Besitzern :

Ich freue mich schon auf alle Beträge beim MMM - LG, Katrin

http://memademittwoch.blogspot.de/2015/11/ein-neues-und-ein-alteres-lieblingsteil.html

22 November 2015

Kranz & Co

An diesem Wochenende haben wir schon alles vorbereitet für die kommende Woche. Sie wird wieder mit vielen Terminen bestückt sein, deshalb haben wir die freie Zeit genutzt . Die Nähmaschinen liefen auf Hochtouren und ich habe fleißig dekoriert . Entstanden ist ein Weihnachtskranz , der über dem Pseudokamin hängt :
Die Idee stammt aus einer meiner absoluten Lieblingszeitschriften - der Marie Claire Idees . Es ist ein Kranz aus der aktuellen Weihnachtsausgabe . Ich habe das Bild gesehen und sofort gewusst : Den mache ich AUF JEDEN FALL :
Die Weihnachtsminikugeln gab es für 99 Cent , ich habe  mit dem Plotterchen Zahlen geschnitten .Die weißen Stoffkugeln habe ich aus alten Laken genäht :
Der Kranz selbst wurde aus unseren Birkenzweigen (wir haben eine im Vorgarten) gearbeitet und die Kiefernzapfen gab ebenfalls unser Garten her :
Mein Mann hat im Gsrten schon alles startklar gemacht .Mein Einwecktopf "Advent" hat einen selbst angepflanzten Baum mit Wurzelwerk bekommen. Dieser kommt nach Weihnachten wieder in die Erde.In diesem Jahr neu sind die alten Kartoffelkörbe. Ich habe sie auf unserem Trödelmarkt im September erstanden .Sie sind mit Holz , Zapfen (eigene Ernte) und Lichterschlauch gefüllt :
Die Körbe waren ein richtiger Glücksgriff :
Mein Einwecktopf :
Diesen Stern habe ich am letzten Wochenende meiner Lieblingscousine geschenkt .Ich "MUSSTE" diesen aber auch haben , weil man ihn so schön zu den Jahreszeiten passend befüllen kann .Meine Variante habe ich mit Moss und Kiefernzapfen dekoriert :
Lieblingscousine !?! Da klingeln doch alle Glöckchen - ja, es ist die Patchworkcousine und wir haben uns am Wochenende gesehen und fleißig genäht. Dazu gibt es diese Woche gleich mehrere Posts , ich muss noch "dekorieren" und Fotos machen - es ist alles fertig, was ich begonnen habe !
LG, Katrin

10 November 2015

MÜTZEN - AAAALARM!

Manchmal kommt alles anders, als man denkt .In der letzten Woche hatte die Tochter meiner Kollegin ihre Mütze verlegt . Das brachte mich auf die Idee , endlich einmal ein Freebook oder ein E-book auszuprobieren, die ich seit Jahren schon habe .Geplant war eigentlich EINE Mütze ...
Die "Eisprinzessin" habe ich in verschiedenen Größen genäht - hier die Miniversion :


Nachdem meine anderen Kollegen hörten, ich würde eine Mütze nähen, gab es gleich "Folgeaufträge" ... 

Ich habe also ganz fleißig Mützen in allen Größen und Formen mit jeweils passenden Halstüchern genäht .
Diese hier ist nach dem Freebook "Dinomütze " entstanden. Da sie für ein Mädchen ist , habe ich keine Zacken eingenäht .

Ich habe sie als Wendemütze gearbeitet - LILA & PINK ...

Ganz viel Spaß hatte ich bei diesen Mützen ...vom Affen gebissen ...

... mit passendem Affentuch ...

Die Schlaraffenlandmütze ist eigentlich ein Beanie mit Bündchen :

Das passende Tuch habe ich für Glückspilzchen gelabelt .


TATA - "Fuchs du hast die Gans gestohlen ..."

Ziemlich AFFIG - oder ?

... mit gehäkelter Eule ...
Die Anleitungen haben sich gut gearbeitet .Fast alle Mützen habe ich mit der Overlock genäht , ging alles super und ich hatte Spaß .
LG, Katrin


http://www.creadienstag.de/2015/11/201.html

07 November 2015

Shop bestückt

Bei unglaublichen 17 ° C habe ich heute die "neuen" Weihnachtsbierkästen hergerichtet - mit ganz viel Freude war ich dabei . Das Plotterchen hat mir fleißig die Zahlen geschnitten :

In der Weihnachtswerkstatt ;-)


Silber & Weiß dominieren natürlich :


Hier geht es weiter mit den fertigen Kästen  - mit alten Noten :
... mit einem richtig alten Foto ...
... ganz natürlich ...

 
... mit Pilzchen ...
Euch allen ein tolles Wochenende - LG, Katrin
PS : Die Näma rattert schon für die nächsten Projekte !!!