Dawanda

09 April 2015

Espadrille - Sommerschuhe selbst genäht

Ja, manchmal muss man auf den richtigen Zeitpunkt ein bisschen länger warten .Dieses wundervolle Bamberger Schuhgarn haben wir im ganzen Karton als Shabbyschätzchen gefunden. Ich wusste noch nicht, wofür es einmal bei mir Verwendung finden würde ...

Bis ich dann von Toni zu Weihnachten diese Sohlen für Espadrilles bekommen habe .Als ich noch ein Teenager war, gehörten solche Schuhe zu meinen absoluten Favoriten .Es gab in jedem Sommer ein neues Paar , das richtig "abgeliebt & durchgelatscht" wurde .Also könnte man sagen, die Sohlen gaben den Auslöser für "BACK TO THE ROOTS" .In einem meiner Lieblings-Öko-Mode-Kataloge werden in diesem Sommer maritime Espadrilles angeboten. Das gab dann den Auslöser, es selbst zu probieren .




Ich war etwas skeptisch, ob ich das hinkriege und ob sie am Ende zu gebrauchen wären. Das Endergebnis war eine Überraschung - sie haben sich SUPERTOLL genäht und passen ganz hervorragend . Ich wollte sie gar nicht mehr ausziehen :-))) Das Bamberger Schuhgarn kam mir dabei wie gerufen .Die Schuhe waren innerhalb kürzester Zeit fertig und ich würde mir gern noch ein 2. Paar nähen ...


Der wunderbare Jeans-Anker-Stoff ist ein Mitbringsel aus Zwolle (Holland) gewesen. Dort gibt es den Stoff bei "Jan Sikkes" zu kaufen .Gefüttert habe ich sie mit Jeansstoff von einer alten Hose , damit sie wirklich stabil sind .Hinten habe ich auch noch ein bisschen mit Band gespielt und 2 rote Lieblingsknöpfe geben etwas Kontrast .


Da hat Prym wirklich eine tolle Idee auf den Markt gebracht - bin schon neugierig darauf, was es alles beim Rums zu sehen gibt .LG, Katrin

http://rundumsweib.blogspot.com.es/2015/04/rums-1515.html

Kommentare:

  1. Die sind wirklich schick. Ich hab sie früher auch geliebt. Vielleicht mache ich mir auch welche. Danke für Deine Inspiration. Das Shirt ist übrigens Klasse geworden.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Super und sehr schick!!
    L G Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin,
    solche hatte ich auch und ich habe weder Zeit noch Mühe gescheut und bin mit dem Bus ins benachbarte Königreich gefahren, um die lederne Ausgabe zu kaufen. Ich glaube, ich muss dringend Sohlen kaufen :-))

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen