Dawanda

24 März 2014

Plotterchen & PARIS 1846

Gestern Abend habe ich "noch schnell" mit dem Plotter eine Arbeitsschablone geschnitten. (Das Original habe ich bei Panduro gekauft , der Kranz ist dort aber nur halb drauf und ich hätte die Schablone mehrmals anlegen müssen .) Also habe ich mir mein "Wunschmuster" geplottet :
Den Schablonendruck habe ich auf ein altes feines Laken aufgebracht und heute Nachmittag fertig gestellt :
Besonders gut gefällt mir, dass die Farbe nicht wirklich absolut schwarz erscheint . Es sind durch den Auftrag mit dem Schwamm kleine Schattierungen zu sehen :
Oben gab es einen kleinen Tunnel und 4 Schleifen , für die untere Kante habe ich mir eine alte Spitze vom Trödelmarkt ausgesucht :
Diese neue Gardine hänt jetzt im neu gestrichenen Bad - alles schön SHABBY-WEISS ... :-)))
Weil es gleich mehrere Anfragen zum Muster der Deckchen gab - es ist aus diesem Buch :

Euch allen einen schönen Dienstag - LG, Katrin

Kommentare:

  1. Wow, das sieht ja klasse aus! Kann ich mir gut vorstellen, daß Du da gleich mehrere Anfragen hast :D
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee die Schablone mit dem Maschinen zu komplettieren. Die Gardine ist ein echtes Gedicht
    geworden.
    LG Doris

    AntwortenLöschen