Dawanda

18 April 2013

Landleben - Miniquilt für die Tür

Ganz ganz lange blieb in diesem Jahr die Winterdeko hängen . Das war ja auch kein Kunststück, das Wetter hat diese Entscheidung leicht gemacht .Trotzdem war es schon längst überfällig , für unsere Küchentür eine neue Deko zu nähen .Der Schriftzug ist gestickt , Ihr kennt ihn bestimmt von meinen Tischläufern.Das Ziegenmotiv ist ebenfalls gestickt (Stickdatei von der "FRECHEN FEE" ) . Die Stoffe sind komplett aus meiner "alten Wäschesammlung" , deshalb gab es dann noch ein antikes Monogramm und alte Wäscheknöpfe . So , die Deko hängt und sie passt jetzt so schön zu jeder Jahreszeit ;-)))
GLG, Katrin

...und auch diese Woche wieder ganz viel Inspiration bei RUMS - Logolink:

Kommentare:

  1. Das sieht ganz wunderbar aus!
    Schön, wenn frau auch solchen tollen Stoffvorräten schöpfen kann!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ist der Tolllllllllllll!
    Da bekomme ich ja gleich Lust zum Patchen.
    Sonnige Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Super---alles genau in meinem Geschmack!
    Der frühling ist gekommen, doch heute Regen und viel Wind.

    Kram från Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. ... einfach herrlich, wenn man so aus dem eigenen Fundus schöpfen kann und dabei so ein hübscher Türschmuck oder doch Wandbehang entsteht!
    Klasse!

    Liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  5. Das schaut wirklich total klasse aus! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen