Dawanda

24 November 2012

Grüße vom Nordpol ...

... dieses Wochenende glüht die Nadel :-))) Heute habe ich aus alten Rolltüchern Spitztüten genäht - 3 mit nordischen Stempeln und ein echter "Berliner " .Das Vernähen von Kunstfell ist ja wirklich aufregend .Ich sah zwischendurch immer wie ein Eisbär aus  .(Deshalb hatte dieser Post den Arbeitstitel KNUT .) Merke ! Kunstfell ist nichts für schwache Nerven  :

Dann ging es WEISS & WEISS weiter plus Postkartenmotiv ... Der Stiefel ist schön lang - da passt viel rein - also genau das richtige Teilchen, wenn der GÖGA noch ein Wink mit dem Zaunpfahl benötigt ;-)))


Lichterbeutel habe ich dann auch mal mit einem Stempel probiert - funktionierte auch :
Morgen geht es in die 2. Nährunde  - geplant habe ich JEDE MENGE ... Euch allen einen schönen Abend !
GLG, Katrin

Kommentare:

  1. Richtig klasse :-) Ich habe heute auch mit Webpelz gekämpft, weil ich mir daraus einen Loop genäht habe. Ausserdem habe ich 15 Tischsets fertiggenäht, die ich in der letzten Woche angefangen hatte, ein passendes Tischband und zwei Loops zum verschenken. Keine schlechte Ausbeute, oder ?
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Sachen!!!
    Ich wollte auch gerne ein paar Weihnachtssachen nähen aber mit meinen kleinen Rackern komme ich nicht dazu!!

    AntwortenLöschen
  3. Die Spitztüten mit Puschelfell finde ich ja total klasse :) Bin begeistert. Eine tolle Idee :)
    Liebe Grüße, Beate

    AntwortenLöschen