Dawanda

14 April 2012

Overlock & neue Zeitschrift

...tata - sie ist nun endlich angekommen und ich bin gerade dabei , mich einzulesen . Hier seht Ihr den "Neuzugang" :
Ehrlich gesagt , ich habe lange mit mir gerungen. Vielleicht geht es Euch ja auch so . Mit meiner genähten Kleidung war ich nicht 100 % zufrieden , aber wenn ich mich in einem Nähgeschäft beraten ließ, hat mich der Preis von einer Overlock abgehalten. Zufällig bin ich bei Amazon auf die W6 - Reihe gestoßen und habe die überaus positiven Rückmeldungen der Käufer gesehen . Hier könnt Ihr Euch dazu belesen. Ja, sie näht tatsächlich und scheint erst einmal nicht sooooo kompliziert zu sein, wie ich es befürchtet hatte .
Ja, die Naht sieht ziemlich perfekt aus , ich bin ganz stolz :-))) Das verlockt natürlich ungemein ...
Dann habe ich noch "rein zufällig" eine neue deutsche Zeitschrift entdeckt - dabei ist es wohl eher eine amerikanische vertraute Zeitschrift in deutscher Sprache :
Ich finde schon, dass gerade die deutschen Kreativzeitschriften den frischen Wind gut vertragen können. Über die "MOLLIE MAKES" habe ich mich schon riesig gefreut, die deutschen Nähzeitschriften könnten aber auch trotzdem noch etwas Verstärkung gebrauchen, findet Ihr nicht ? Immerhin , Martha Stewart liefert ja für jeden etwas - wohnen, kochen , gärtnern usw. - richtig schön mit viel "Lesestoff" .
So, dann ab an die Nadeln, da muss ich mich erst reinfinden . Euch allen ein schönes Wochenende !
LG; Katrin

Kommentare:

  1. Liebe Katrin,
    herzlichen Glückwunsch zu Deiner Ovi! Ich liebe meine auch heiß und innig! Nun habe ich auch endlich Lust Kleidung zu nähen! Das einfädeln geht bestimmt auch bei Deiner gut... nur in Ruhe ausprobieren, dann klappt das schon!
    Was die Zeitrschriften angeht, finde ich das auch! Es wird höchste Zeit, das mal ein anderer Style in die Zeitschriftenlandschaft kommt! Die Molli Makes finde ich auch schon sehr interessant! Vor allem ist es auch mal schön, wenn man im Supermarkt einfach mal eine mit nehmen kann und sich nicht alles schicken lassen "muß". Bei uns auf dem Lande sind die Bahnhofskioske auch nciht wirklich toll...

    Viel Spaß beim ausprobieren!

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion ,
      habe jetzt schon fleißig "geübt" - ja, ging alles wie vom Hersteller versprochen schnell und einfach , bin selbst überrascht , denn ich hatte mich auf nerviges Probieren eingestellt .Bis jetzt läuft alles wunderbar - die Maschine war
      voreingefädelt und die Fadenspannung war auch perfekt eingestellt - kaum zu glauben.
      Ja, die Nähzeitschriften liegen mir "schwer" im Magen. Die Burda finde ich als Magazin interessant - aber die Schnitte absolut LANGWEILIG !!! Ansonsten gibt es ja nur Patchworkzeitschriften - ich lese ab und an die Handmade Kultur und die "Kleinformat" .Würde mich sehr freuen, wenn da etwas mehr auf dem deutschen Markt wäre . Die deutschen Wohnzeitschriften dagegen finde ich ganz toll , da gibt es wirklich ganz tolle Ideen . Naja, vielleicht tut sich ja nähtechnisch auch etwas - jetzt - wo ich die neue Ovi habe :-)))
      Ganz liebe Grüße zurück - Katrin

      Löschen
  2. Liebe Katrin,

    Da ist sie ja endlich...ich wünsche Dir viel Spaß und Geduld beim Ausprobieren deiner neuen Maschine.:-)
    Bin schon gespannt was Du alles mit ihr zauberst.

    Ja, es wird wirklich Zeit das sich auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt etwas bewegt.

    GLG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Gratulation zur Fuhrparkerweiterung! Eine Ovi braucht man nicht unbedingt, aber hergeben würde ich sie niiiie mehr! Gutes Gelingen für deine zukünftigen Werke!
    lg Petra

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch Katrin zu Deiner "Neuen". Mit Sicherheit bereust Du das nicht. Ich könnte auch nicht ohne sein.
    Und falls Du mal neu einfädeln musst...das erste Mal mit etwas Geduld und dann geht es schon. Wenn ich die Nähgarnfarbe wechsle, mache ich einen Knoten und lasse die Fäden einfach mitlaufen, bis kurz vor der Nadel. Geht super.
    Vielleicht noch einen kleinen Tipp: Einmal im Jahr gibt es bei Aldi Overlookgarne, die Rolle ca. 1 Euro. DA macht das Nähen dann noch mehr Spaß...also schön Blättchen lesen *LOL*
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Willkommen zurück!
    Eine Overlockmaschine ist ein Muss.Ich dachte du hattest schon eine.Wenn ich Kleider nähe kann ich nie ohne sie sein.
    Hier ist Penizellinzeit:-(((--jetzt warte ich auf Frühlingswärme.
    Schöner Sonntag!
    Kram Gudrun

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katrin,
    ich wünsche Dir viel Freude mit Deiner neuen Nähmaschine
    und bin ganz Deiner Meinung, dass es auch mal was Neues auf dem Zeitschriftenmarkt geben muss.
    Gleich morgen versuche ich, auch die Zeitschrift zu ergattern.
    Schönen Restsonntag noch,
    wünscht Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katrin,

    ach ja, mit einer Overlock liebäugel ich auch schon länger. ICh hab mir in letzter Zeit auch ein paar shirts genäht, da hätt ich so ein Maschinchen gut brauchen können...

    Bis bald, Rike

    AntwortenLöschen
  8. also, in dieser profiklasse muss ich verschämt zugeben: da bin ich raus. ich bin froh, wenn ich meine ömmelige nahmaschine verstehe :) bin gespannt, was du mit dem schicken monster so alles anstellen wirst.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!
    Ich bin irgendwie über die google-Bildersuche in Deinem Blog gelandet und schaue mich gerade ein wenig um.
    Und fast als erstes entdecke ich die Ovi. Die habe ich schon seit ein paar Jahren, allerdings war sie damals noch von Privileg. "W6" kannte ich bisher gar nicht.
    Jedenfalls bin ich sehr zufrieden mit ihr. Einfach und unkompliziert.
    Dir noch viel Spaß damit!

    LG, Andrea

    Und jetzt schaue ich mal weiter.......

    AntwortenLöschen