Dawanda

29 November 2011

ALLES PALETTI !

Es fing ja mit den Crazy - Weihnachtsbäumen an, die mein Mann aus alten Hölzern werkelte. Die liebe Jeanette versorgte uns nun mit Paletten :


Die nahm mein Mann auseinander, gab den Brettern einen Zuschnitt und setzte sie neu zusammen:


Diesmal sollte er mehr Baumähnlichkeit haben und gut in unsere alte Zinkwanne passen:

... und so schmückt die alte Palette nun unsere Terrasse :


Euch allen einen schönen Restdienstag - übermorgen öffnet der Adventskalender...wenn alles funktioniert !

70 regelmäßige Leser - ich bin beeindruckt und freue mich sehr über so viele neue Leser meiner Seite - SEID GANZ HERZLICH WILLKOMMEN !!!

28 November 2011

AufgeBREZELt & der Apfel im Glas...

... nachdem ich heute Mittag so schön überrascht wurde, habe ich ein Stückchen von einem Webband aus dem Paket gleich weiterverarbeitet - zu Weihnachtsüberraschungen natürlich :-)))


... mit Plastikbrezel ... für die nächste  Brotzeit ;-)))
In der Küche ist Bratapfel im Glas entstanden - auch als nette Geschenkidee - dieses Rezept hatte mein Mann im Internet entdeckt und fand die Idee GENIAL ...


Wichtelpaket angekommen

... na das war vielleicht eine Überraschung ...Heute kam ein Paket aus Österreich von der lieben Petra an .Sie hatte sich - so wie ich selbst auch - bei Mimi`s Vintage Wichteln angemeldet und hat mein Überraschungspaket gepackt . Ich bin absolut begeistert !!! Petra hat sich sooooo viel Mühe mit mir gegeben und genau ins Schwarze getroffen.Ich freue mich riesig darüber :


















Ein alpines Vintage-Paket aus Österreich mit soooo schönem Inhalt in soooooo schöner Verpackung mit sooooo schönen Spitzen & Bändern  : 
Als das Waschbrett zum Vorschein kam, war ich ganz hingerissen .Ist das nicht ein Traum ? Da werde ich mir einen kleinen Weihnachtskranz stecken und das Brett damit schmücken. SUPERSCHÖN !!! Begleitet von ganz lieben Zeilen ...
Das Auspacken hat mir ganz viel Spaß gemacht .Petra hat so viele besondere Dinge auf die Reise geschickt ...eine selbst genähte & bestickte Hülle für die Wärmflasche - richtig schön SHABBY:-)))

Einfach zauberhaft ALPIN - die Trachtenknöpfe - ideal für meine Alpenkollektion ;-)))
Spültuch und Stern in so tollen Farben ... 

Die Schokoladen muss ich bis Weihnachten  in Sicherheit bringen, dann landen sie auf unserem bunten Teller  ...So, hier könnt Ihr noch einmal ALLES bewundern :
Liebe Petra - Du hast mir eine große Freude damit gemacht  - ganz vielen Dank dafür - ich bin total aus dem Häuschen . Dein Wichtelpaket war ein voller Erfolg !
Ganz liebe Grüße von Katrin, die heute immer wieder um ihre Geschenke herumschleicht ...
Allen meinen Lesern wünsche ich eine schöne Adventswoche - LG, Katrin

27 November 2011

... Gläser bestempelt & traumhafte Zeitschriften

... habe heute einfach probiert , meine Gläservorräte weihnachtlich zu bestempeln :
Das ging sogar erstaunlich gut .Deshalb habe ich mir gleich 3 verschiedene Windlichter für unseren Dekokamin gemacht :






















Unsere Freunde waren gestern in Kopenhagen auf dem Weihnachtsmarkt und für mich gab es diese hier :
TOTAL schön, wo ich doch Dekozeitschriften sooo liebe und dann sogar direkt aus Skandinavien - einfach toll !!!
So, dann wünsche ich Euch jetzt einen schönen Start in die neue Woche - LG, Katrin

25 November 2011

Mein Überraschungspaket ist gelandet

Die liebe Dana (Pünktchenglück) war mein Wichtel bei Mimis Weihnachtswichteln. Während der letzten Wochen habe ich Ausschau nach netten Kleinigkeiten gehalten, mit denen ich Dana eine Freude machen wollte .
Weihnachten ist ja eine ganz besonders schöne Zeit , da macht das Aussuchen , Verpacken und das Geheimnis für sich behalten ganz besonders viel Freude. Jetzt hat Dana das Paket bekommen und Ihr könnt hier gucken, was ich ausgesucht habe .
Ganz liebe Grüße - besonders an Dana und an meine neuen Leser , die bestimmt über Danas Seite zu mir gelangt sind - Euch allen ein WUNDERSCHÖNES Adventswochenende - Katrin

PS : Ich möchte Euch ganz herzlich zu meinem Adventskalender hier auf meinen Blog einladen - ich hoffe, es beteiligen sich viele Leser - er startet NATÜRLICH am 1. Dezember

22 November 2011

...es liegt was in der Luft oder " Männerspielzeug"

Mein Mann hat ein neues Spielzeug und die Familie hat ihr Testurteil gefällt: Sehr gut ! Waffeln am Stiel gab es sonst  für uns nur am Strandzugang in Wustrow (Ostsee) . Leider gibt es zur Zeit bei Aldi Nord auch noch einen Spekulatiusaufstrich aus Belgien, der soooo hervorragend zu den Waffeln passt - ein Traum (...leider nicht für die Traumfigur :-)  )


... nach diesem kurzen Melderchen wünsche ich Euch allen eine schöne Restwoche! 
PS. Nächste Woche öffnet hier meine diesjähriger Online - Adventskalender mit täglicher Aufgabe und Gewinnchance seine Pforten... LG Katrin

19 November 2011

Weihnachtsdeko - 1. kommt es anders ...

... 2. als man denkt ... Eigentlich wäre ich an diesem Wochenende bei meiner Cousine in Bayern gewesen und wir hätten gemeinsam genäht . Aber bekanntlich kommt es ja meistens anders , als man denkt. Es gibt gesundheitliche Einschränkungen im Hause Klose und wir mussten hier bleiben .Schade, ich hatte mich auf Renate & Familie als auch auf den Kurs sehr gefreut !!!Also habe ich alle Sachen wieder ausgepackt und bin etwas antriebsarm ...
Nachdem ich nun völlig umplanen musste , habe ich mich entschlossen, heute schon die weihnachtliche Deko für die nächste Woche vorzubereiten . Dazu habe ich einen alten Bügel geopfert , um dieses Türherz zu machen :

 
Also, hier ganz schnell die Schrittfolge, für alle - die noch eine "LAST MINUTE KRANZVARIANTE" brauchen :
1. Bügel unten öffnen , in Herzform biegen und mit Resten von einem alten Putztuch umwickeln - mit Draht befestigen:
Das ganze Herz dann noch einmal mit dünnem (1cm breit) Stoffstreifen umwickeln, damit schon eine grüne Unterlage da ist :
3. Jetzt wird das Moos um das Herz gelegt und auch mit Draht umwickelt  - schon fertig .Nun kann mit Schleifen und Anhängern dekoriert werden - FERTIG !
Dann war da noch soooo viel Moos in meinem Korb, dass ich auch gleich noch meinen Adventsteller für das nächste Wochenende dekoriert habe. "Drin alle Dinge Silber sind " ... sagt Rilke so schön. Leider ist bei uns nicht alles Silber , aber da kann ja nachgeholfen werden ! Hier habe ich meinen uralt Adventsteller auf Rilke-Standard gebracht :
So schön versilbert wurde dieser auch mit Moos befüllt , dazu kamen meine 4 Kerzengläser und ENDLICH auch die Shabby-Vintage-Weihnachtskugeln vom Flohmarkt .Den silbernen Mann hatte ich noch in der Truhe. Die wunderschönen Zweige der Lärche & Erlen habe ich etwas mit Schneespray geweißt .FERTIG :
Meine Kartons mit dem alten Christbaumschmuck wollte ich gern auch noch plündern .Dazu habe ich die schönsten Kugeln in alte Weckgläser gefüllt :
Ich bin noch etwas unschlüssig, ob ich sie beide zusammen stehen lasse oder jedes Glas seinen eigenen Platz bekommt !? Hm, habe ja noch bis nächste Woche Zeit, darüber nachzudenken ...
Wünsche Euch ein schönes Restwochenende - LG, Katrin

15 November 2011

Eine ganz liebe Überraschung

... völlig unerwartet wurde uns heute Abend eine Mahlzeit geliefert .Ja, das ist kaum zu glauben !!! Meine Freundin meinte es ganz ganz lieb mit uns und hat EXTRA FÜR UNS eine Kürbissuppe gekocht , weil wir diese so gern essen .Dazu wurde die Suppe TOTAL SCHÖN verpackt :
Ist das nicht einfach ZAUBERHAFT ??? Mit Rezept , Käse und Nüssen perfekt in Szene gesetzt .Ich bin richtig gerührt, dass es jemand gibt, der sich so liebevoll und herzlich um uns kümmert ... GANZ GANZ GANZ VIELEN DANK DAFÜR - wir wissen es zu schätzen .

Euch allen einen schönen Abend - LG, Katrin

14 November 2011

Weihnachtsherzen ...

... diese beiden Herzen habe ich gestern beim Aufräumen in meinem Dekoregal gefunden .Ich wollte sie eigentlich mit Moos füllen, habe dann aber enttäuscht festgestellt , dass man sie nicht öffnen kann .Deshalb habe ich improvisiert und die Herzen mit grünen Zweigen und Schleifen geschmückt. Sie hängen jetzt an der Lampe über unserem Esstisch .
LG, Katrin

13 November 2011

Null Bock ? - Hilfe naht ...

Ich bin gerade dabei, Körnerkissen zu nähen und habe meine Re(h)natekollektion "klein" als Körnerkissen genäht und bestempelt :

Für alle Leute , die NULL BOCK haben ;-))) Als zweite Variante gab es diese hier - im Flower-Power-Design :
... von O .... bis O..... (von Oktober bis Ostern ) - so erklärte mir mein Vater immer, wie lange die Winterreifen auf dem Auto bleiben . Ich dachte mir, dass wäre doch auch die richtige Zeit , um das Körnerkissen einzusetzen . Deshalb habe ich diesen Spruch auf das 2. Kissen gestempelt .
So, die neue Woche hält gaaaaanz viele Termine parat , ich wünsche Euch einen schönen Sonntag Abend - LG, Katrin


...wenn Du das Kleingedruckte hier entdeckt hast ( dann solltest Du es diesmal lesen), Glückwunsch! Als kleines Vorfreude-Posting auf meinen diesjährigen Online -  Adventskalender für Euch alle , kannst Du Dir schon heute die Chance auf einen Gewinn am Nikolaustag sichern. Schreibe einfach zu diesem Post einen Kommentar und Du bist im Lostopf!

12 November 2011

neuer Tunikaschnitt

... ja , mit dem Nähen von Kleidung stehe ich bekanntlich "auf Kriegsfuß" .Aber so richtig komme ich auch nicht daran vorbei. Auf dem Stoffmarkt gab es herrliches Winter-Kuschel-Fleece und ich dachte mir , da wär doch mal wieder eine Kleidernährunde fällig ...
Ganz neu gibt es bei Mamu-Design den Schnitt Carmen , der ohne Reißverschluss , ohne Besatz , ohne Abnäher einfach nur zugeschnitten und zusammengerattert wird . Die Stichwörter - einfach, schnell , auch für Anfänger geeignet - machten die Entscheidung leicht .Mit diesem dicken Teddyplüsch konnte ich natürlich nur die ärmellose Variante nähen. Sonst hättet Ihr vermutet , ich wäre unterwegs zum Karneval ;-)))
Der Schnitt hielt alle seine Versprechen und ich bin nicht unzufrieden .Renne jetzt schon eine Stunde mit dieser besagten "Carmen" durchs Haus und muss sagen - sie ist SCHÖN warm ... Der Kommentar meines Mannes : Na, die sieht ja aus wie alle Deine Sachen - Männer eben ...

Es ist diverser Stoff davon noch übrig - für Kleinprojekte jeglicher Art .Ich liebäugle damit, mir passende Stulpen , einen Loopschal und vielleicht einen Nierenwärmer aus den Resten zu basteln ...
So, jetzt verkrümle ich mich in die Küche - Euch allen einen schönen Sonntag - LG, Katrin

11 November 2011

Ideen für Geschenkverpackungen ...

... habe ich im letzten Jahr ganz schöne bei Marie Claire Idees gesehen und nun - nach fast einem Jahr - habe ich diese endlich probiert - für besonders liebenswerte Menschen , die diesen Aufwand zu schätzen wissen ...:
Ich zeige Euch mal, wie meine Tütchen entstanden sind .Als Grundlage habe ich fertige Beutel (die ich in schönen Läden gratis dazu bekommen habe ) wie diesen hier genommen. Außerdem habe ich mir bei Schlecker  die braunen Papier-Müllbeutel (6 Stück für 1,39 Euro) gekauft :
Dann habe ich Notenhefte kopiert - sowohl auf Paketpapier als auch auf weißes "normales" Kopierpapier :

 

Damit wurden meine diversen Tüten "bearbeitet" . Ich habe die Notenblätter aufgenäht bzw. aufgeklebt und dann mit kleinen Schleifen, Knöpfen usw. verziert . Einige Weihnachtsstempel kamen auch auf die Tütchen  :

Mit den Stempeln habe ich mir auch Bänder gestempelt , die ich dann auch auf die Mülltüten genäht habe :
Beim Aufräumen habe ich "alte" Baumscheiben gefunden, die auch gleich noch "unter den Stempel" kamen .
Daraus habe ich kleine Baumanhänger gemacht ...,mal sehen, sie würden sich auch gut als Geschenkeanhänger machen ...
Mal sehen, was mir morgen in den Sinn kommt ;-) Euch allen ein schönes Wochenende - LG, Katrin

06 November 2011

Unterwegs ...

... waren wir heute fast den ganzen Tag . Morgens ganz früh ging es zum Stoffmarkt . Der war natürlich schön - wie immer - und es sind auch einige Stöffchen mit nach Hause gefahren .Mein Einkauf war gezielt und es beschränkte sich auf eine kleinere Anzahl an Stoffen, denn es gibt ja schon reichlich im Hause Klose :


Jeanette hatte dann eine ganz besondere Idee , wir fuhren zur Domäne Dahlem ( Berlin) und besuchten dort den Textil-Handwerker-Markt :


Das war natürlich toll. Dahlem ist ein besonders schöner Teil Berlins , hier sehen U-Bahnhöfe übrigens so aus :


Der Textilhandwerkermarkt war sehr nett , es gab jede Menge textiler Ideen, die gedanklich alle abgespeichert wurden ...

 
Man durfte auch selbst "Hand anlegen" .Uns hatte es das Filzmobil angetan .Wir haben hier zum 1. Mal nass gefilzt und das mit Freude & Begeisterung :

So sieht das Endprodukt aus ...

... das "RIECHT" nach mehr, denn ich horte ja im Vorratsregal auch Filzwolle ;-) Man könnte sagen, da haben wir richtig Schwein gehabt:


... Schweine gibt es nämlich in Dahlem auch - ganz süße Exemplare ...
Zum Schluss sind wir dann über die Straße des 17. Juni nach Hause gefahren. Hier gab es einen Minizwischenstopp und wir bummelten noch schnell über die berühmte Antikmeile :


Tolle Sachen gab es - so wie diesen Riesenfamilienschlitten .Leider war die Preisgestaltung eher dramatisch , aber auch das Gucken hat schon Spaß gemacht . So , jetzt geht es auf in eine neue Woche - Euch allen einen schönen Wochenstart - LG, Katrin