Dawanda

31 Oktober 2011

Sterne & Happy Halloween

... den Feiertag haben wir heute genutzt , um die ersten Dekosterne für die gesammelten Zweige zu probieren. Am besten gefallen mir die Sterne nach Eline Pellinkhof aus meinem neuen holländischen Winterbuch . Gedacht habe ich bei fast sommerlichen 16 °C an:
Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit ...
Aber der Schnee scheint uns ja noch zu verschonen ;-))) Demnächst zumindest !!!


Geopfert hat Toni ein Buch in alter deutscher Schrift  ,  so passen die Sterne auch gut zu meinen schönen alten Christbaumkugeln . Die "alten" Sterne habe ich auch gleich noch einmal gefaltet, die ersten Sternen-Falt-Runde dauert immer ein bisschen länger , bis ich mich dann "eingefaltet" habe ... Sie wurden am Ende immer kleiner - und die kleinsten Sternchen sind auch am schönsten geworden :





... die ersten kleinen " Monster " sind schon mit Süßem versorgt und durch die Zeitumstellung war es ja schon recht früh dunkel. Mein Mann hat heute sogar noch aus Tonis Kleinkindzeiten unseren Blinki - Kürbis rausgekramt - er leuchtet so schön schaurig (im Video zu sehen!) - hu, hu,.... . Auf diesem Wege auch ein Hu-Hu-HALLO nach Osnabrück, denn unsere Toni hatte heute keinen Feiertag - Uni war angesagt !

Eine schöne erste Novemberwoche und für meine bayrischen Leser : SCHÖNE FERIEN !!! Ganz liebe Grüße , Katrin

Kommentare:

  1. Die Sterne gefallen mir sehr gut ! Tolle Idee, ein altes Buch zu verwenden :-)
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen toll aus und ich sags ja immer, man sollte immer alles aufheben, man kann alles irgendwann gebrauchen, so alte Bücher hab ich auch noch irgendwo..
    LG Manu

    AntwortenLöschen