Dawanda

02 Mai 2010

An de See...

Gestern waren wir mal "schnell" an der Ostsee, um den Bungalow aus dem Winterschlaf zu holen. Betten, Decken , Kissen zum Waschen eingeladen, Wasser angestellt und nach dem Rechten geguckt. Erstaunlicherweise kam das Häuschen gut über den langen Winter. Da wir Frühaufsteher sind, war auch noch Zeit für ein paar schöne Kleinigkeiten. Mittag haben wir in Wustrow im Sonnenhof (einer meiner Lieblingsplätze da oben ) gegessen:

...frisch gestärkt, haben wir auch den Strand aufgesucht und Muscheln, Steine und etwas Sand für meine Kerzengläser gesammelt. Nächste Station war Karls Erdbeerhof. Hier war wie immer mächtig was los - der Bauernkuchen ist ein Geheimtipp! Letzte Station sollte Warnemünde sein. Den Warnowtunnel hatten wir hinter uns, da wartete schon die Polizei auf uns: Strassensperrung. Also Navi an und los - nach der dritten Sperre haben wir unverrichteter Dinge die Heimreise angetreten und waren schwupp di wupp in 2 Stunden wieder daheim.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen